Die letzten Lücken im Programm des Open Flair sind gefüllt. Straight Frank müssen ihre Teilnahme absagen, dafür stossen mit 5Bugs, Enno Bunger und The Free Electric Band hinzu. Marek Vis und Wolf & Bleuel komplettieren das Quintett und werten die Kleinkunstbühne nochmals auf.

Wer selbst bis zu 15 Minuten beim Open Flair performen möchte, kann sich für die Open Stage einschreiben. Unter Telefon 05651 – 22885 werden Anmeldungen entgegen genommen.

[festival]26583[/festival]

Das Festival zu seinen letzten Bestätigungen:

Nach elf Jahren und vier Alben lösen sich die 5Bugs zum Ende des Jahres auf. Vorher lassen die Berliner Jungs es aber noch einmal standesgemäß krachen. In Eschwege sogar gleich zweimal: Im August könnt Ihr sie auf dem Open Flair 2012 erleben – und am 19.10. habt ihr im E-Werk die Gelegenheit, ein letztes Mal mit den sympathischen Alternative-Rock- und Pop-Punk-Spezialisten zu feiern.

Mit seinem außergewöhnlichen Humor, der durch Schärfe und Würze besticht und jeden Zuschauer zum Lachen und Staunen bringt, bereichert Marek Fis unser Kleinkunstprogramm. Er spielt mit dem Publikum, plaudert über seine polnischen Heimat und sein neues Leben in Deutschland.

Ebenfalls neu im Kleinkunstprogramm ist diese selbsternannte Zweckgemeinschaft für angewandte Unterhaltung. Der planlos wirre Wolf und der ordnungsverliebte Bleuel laden dabei zum Wortschlachtfest mit Musik. Ein furioses hin und her zwischen Konfusion und Konzentration, zwischen Analyse und Anneliese.

Sowohl im Weinzelt als auch im Rahmen des Open Flair Gottesdienstes ist Enno Theodor Bunger mit seinem Trio zu erleben. Sie haben mit ihren deutschsprachigen Songs bereits rund 200 Konzerte gespielt und mit „Wir sind vorbei“ unlängst ihr wundervolles zweites Album veröffentlicht.

Die Mitglieder der Free Electric Band haben zusammengenommen über 100 Jahre Bühnenerfahrung und das hört man auch. Ihr Mix aus zeitgemäß interpretierten Hits reicht von den 60er Jahren bis heute und wird im Weinzelt einen ganz eigenen, druckvollen Charme entfalten.