logo_pinkpopDer zweite Headliner am diesjährigen Pinkpop neben Depeche Mode wird Bruce Springsteen (Myspace) mit seiner E-Street-Band sein.
Im werden am Pinkpop Samstag gigantische 3 Stunden eingeräumt um neben dem neuen Album „Working On A Dream“ auch die Fülle alter Hits spielen zu können. Das neue Werk ist aktuell übrigens komplett via Myspace testhörbar.

Laut festivalnews.nl hat Veranstalter Jan Smeets auch Coldplay oder AC/DC angefragt, sei aber auf Granit gestossen und so darf man sich nunmit dem Boss auf den besonderen Headliner freuen, der allerdings problemlos auch zum Pinkpop Classic gebucht hätte werden können. Es zeichnet sich also wieder ab, dass 2009 die Headliner rar gesät sind. Heisser Kandidaten für den letzten verbliebenen Abschlussslot am Montag sind Pearl Jam.

Weitere Namen werden spätestens Anfang März erwartet, wenn die sagenumwobene Pressekonferenz des Pinkpop stattfindet. Gut unterrichtete Quellen sehen Milow, Novastar, Infadels, Gem, MGMT, Sam Sparro, Santagold, Chris Cornell, Fleet Foxes, Volbeat, Dropkick Murphey’s und Nine Inch Nails als aussichtsreiche Kandidaten.

[amtap amazon:asin=B001LF4IA6]

Rannotiz: Heute wurden auch noch zwei Deutschlandtermine von MLK veröffentlicht. Demnach kommt Bruce Springsteen am 2.Juli nach München und füllt tags darauf die Frankfurter Commerzbank-Arena. Am 5. Juli soll dann ein Konzert in Wien folgen. Der Vorverkauf für die Konzerte beginnt am kommenden Montag (26. Januar).
Tickets für München und Frankfurt gibts über die Hintertür bereits bei eventim.Der Preis der Tickets liegt zwischen 67,90 und 96,65 Euro in München und 74,65 und 112,65 Euro in Frankfurt. Dazu addieren sich bis zu 14,90 Gebühren.

Wird Bruce Springsteen etwa auch Headliner am Rock am Ring bzw Rock im Park? Der Pressetext von MLK strotzt zwar wieder voller Übertreibungen, aber er schliesst weitere Termine in Deutschland nicht kategorisch aus. Was meint ihr?

Das aktuelle Pinkpo-Lineup:

Depeche Mode (Myspace) (Headliner)
Bruce Springsteen & The E-Street Band (Myspace) (Headliner)

Placebo (Myspace)
The Kooks (Myspace)

4 KOMMENTARE

Comments are closed.