Wer einmal da war, schwärmt vom Glastonbury und möchte immer wieder hin. Koste es, was es wolle. Und das tut es: Heute wurde bekanntgegeben, dass für ein Ticket 2013 summa summarum 274 Euro anzulegen sind.

In 31 Tagen startet der Kartenverkauf – und wahrscheinlich endet er dann zumindest vorläufig auch gleich wieder. Beim letzten Mal in 2011 waren die 145.000 Tickets binnen 4 Stunden vergriffen. Später gab es nur noch Verkaufsrunden mit aufgelaufenen, unbezahlten Rückläufern.

Wer mit dem Gedanken spielt vom 26.-30.Juni 2013 einen Abstecher in die englische Provinz zu machen, kann sich schon jetzt der obligatorischen Registrierung stellen. Auf glastonburyregistration.co.uk müssen bis spätestens 30.September 2012 persönliche Daten und ein Foto für die Ticketpersonalisierung hinterlegt werden. Man erhält daraufhin die nötigen Registrierungsdaten zum späteren Kartenkauf.
Zwar können bis zu acht Karten in einem Bestellvorgang reserviert werden, jede aber erfordert einen registrierten Benutzer. Mit anderen Worten: Alle in der Reisegruppe müssen sich vorab selber registrieren, können ihre Daten dann aber an einen Besteller weitergeben. Das spart zumindest ein paar Euro Porto.

Ab 10 Uhr am 7.Oktober wird der Verkauf der Glastonbury-Tickets über seetickets.com starten.
Weitere Besonderheit am Glastonbury: Es muss zunächst nur eine Anzahlung von 50 Pfund (63 Euro) geleistet werden. Internationale Kartenkäufer können die Restsumme im Zeitraum 25.Februar bis 8.April 2013 begleichen. Geschieht das nicht, wandern die reservierten Tickets zurück in den Pool für eine weitere Verkaufsrunde.

Nach einem geplanten Pausenjahr, in dem sich die Worthy Farm von den Festivalstrapazen erholen sollte und die Olympiade im Zentrum des britischen Interesses stand, meldet sich im kommenden Sommer eines der traditionsreichsten Festivals Europas zurück. Das Glastonbury Festival 2013 wird vom 26.-30.Juni in Pilton veranstaltet.

Als erste Gerüchte schwirren neben Radiohead auch die Rolling Stones (wir berichteten) und The Stone Roses durch den Raum.

[tourdaten]radiohead[/tourdaten]