Nicht jedem dürften Atoms For Peace auf Anhieb geläufig sein. Es ist der Name einer seit Ende 2009 mehr oder weniger aktiven Supergroup – abgeleitet von einer zukunftsweisenden Rede Eisenhowers aus dem Jahr 1953. Die prominenten Mitglieder der Band: Radioheads Thom Yorke, deren Langzeitproduzent Nigel Godrich und Flea von den Red Hot Chili Peppers. Gestern tauchte die Single Default im Netz auf. Jetzt können auch wir sie legal abhören.

Offiziell wird der um Thom Yorkes Stimme kreisende Track am 10.September bei XL Recordings erscheinen. Dort hatte 2006 schon Yorkes Solodebüt The Eraser das Licht der Welt erblickt – und genau an die Ästhetik diese Platte erinnert auch Default.
Doch hört einfach selbst:

Ein ganzes Album, es wäre das erste, soll bald folgen. Das verrät der Infotext des von der Plattenfirma online gestellten Videos.