Foto: CC, Gillyberlin, Flickr
Foto: CC, Gillyberlin, Flickr

Mittendrin, statt nur dabei. Das schien das Motto Green Day gestern bei den MTV Video Movie Awards gewesen zu sein. Dass sie ihre neue Single „Let Yourself Go“ darboten, geriet gegen Ende des Songs in Vergessenheit. Zu diesem Zeitpunkt nämlich fand sich das Trio chaotisch umspült von begeisterten Fans wieder.

Es gibt selten Momente in denen man bedauert MTV aus dem FreeTV Angebot gestrichen bekommen zu haben. Gestern war definitiv so einer. Green Days Performance machte richtig Laune auf mehr – vielleicht ja nächsten Sommer. Ihr wisst schon wo.

Mit den Worten „Alright, who wants to be on TV?.. Let’s go..“ läutete Billie Joe Armstrong den ungestühmen Sturm der ebenerdigen Bühne ein. Die Menge raubte dem Wiedergenesenen zunächst den Atem und sorgte dann für unüberhörbare Turbulenzen am Mikro.

Seht selbst.

Green Day stehen unmittelbar vor der Veröffentlichung einer Albentrilogie. Den Anfang macht Uno am 21. September. Dos und Tres folgen am 9.November respektive 11.Januar.