Die australische Hardcore Combo Parkway Drive hat Details zu ihrem neusten Machwerk Atlas veröffentlicht. Es soll europaweit am 29.Oktober erscheinen und wird 12 Tracks enthalten. Neben dem Artwork gibt die Band uns auch noch ein Video zur ersten Auskopplung Dark Days an die Hand. 

Mittlerweile ist das apokalyptische Bildwerk zu Dark Days leider wieder Opfer des Konflikts Gema/Youtube geworden und derzeit nicht mehr verfügbar. Mutmasslich springt im Laufe des Tage ein deutscher Anbieter in die Bresche und stellt das Video dauerhaft online.

Leise Zweifel bleiben am erklärten Veröffentlichungstermin. Der 29.Oktober ist dieses Jahr nämlich ein Montag – frische Alben werden bei uns in der Regel aber freitags in die Regale sortiert. 26.Oktober oder 2.November scheinen deshalb die realistischeren Varianten für den Release zu sein.

Tracklisting:
1. Sparks
2. Old Ghost / New Regrets
3. Dream Run
4. Wild Eyes
5. Dark Days
6. The River
7. Swing
8. The Slow Surrender
9. Atlas
10. Sleight of Hand
11. Snake Oil and Holy Water
12. Blue and the Grey

Mitte November wagen Parkway Drive wieder den Sprung über den Atlantik um Atlas live zu präsentieren. Angesteuert werden bis 1.Dezember Hamburg, Berlin, Oberhausen, Wiesbaden, München und Dresden. Karten für die Abende mit den Support-Acts Emmure, The World Alive und Structures kosten etwa 30 Euro.

In der abgelaufenen Festivalsaison konnte man die Australier bei Reload (Bilder), Mair1 und Groezrock erleben.

[tourdaten]parkway-drive[/tourdaten]