Wes Borland von BLB, Bildquelle: MLK

Alleine ein Blick auf das aktuelle Fanpage Titelbild macht klar: Diese Band ist kein braver Mainstream, man will anecken. Wie sollte sie es auch sein, war sie doch die Rückzugsnische in der sich Wes Borland ausleben konnte als ihm die Durst‘ schen Fesseln bei Limp Bizkit wiedermal zu eng wurden. Im Frühjahr kommen die Amerikaner für Konzerte in Europa über den grossen Teich.

Aus der ehemaligen Supergroup bestehend aus Mitgliedern von Nine Inch Nails, A Perfect Cirlce und eben Limp Bizkit ist nur noch Wes Borland übrig geblieben.
Mitte August veröffentlichten Black Light Burns weitgehend unbeachtet mit The Moment You Relealize You’re Going To Fail (Spotify Link) ihr zweites Album.

Marek Lieberberg Konzerte bringen sie im Frühjahr nach Europa.
Angepeilt werden im deutschen Sprachraum durchweg Locations mit einer Zuschauerkapazität von maximal 600 Personen. Das könnten kultige Konzerte mit dem extrovertierten Sänger und Gitarristen Wes Borland werden.

Ab Morgen 9 Uhr startet der Kartenvorverkauf für die deutschen Shows.

Im Überblick:

Januar
29. Köln – Underground
30. Berlin – Magnet

Februar
01. Hamburg – Logo
04. München – Backstage Club
05. Zürich – Mascotte
06. Wien – Szene
08. Frankfurt – Nachtleben