Bis dato standen mit Die Ärzte lediglich der Headliner und Iggy & The Stooges eine weitere Band fest. Nun stossen die Schweden Shout Out Louds und The Futureheads hinzu. 3-4 Bands dürften noch ausstehen5000 Frühbuchertickets wurden seit Verkaufsstart abgesetzt. Ab sofort muss man 52 Euro für das eintägige Festival berappen.

Shout Out Louds (Myspace) ist eine schwedische Indie-Rockband aus Stockholm.
Bei ihrer Bandgründung im Jahre 2001 nannten sie sich anfangs Luca Brasi, doch aufgrund einer anderen, bereits existierenden Band mit diesem Namen mussten sie sich umbenennen.

2006 spielten sie auf vielen Festivals in Deutschland und Europa, unter anderem auf dem Populario-, Southside-, dem Hurricane- und dem Roskilde-Festival.

Nach The Comeback und Howl Howl Gaff Gaff, veröffentlichten sie am 25. April 2007 in Schweden ihr neues Album Our Ill Wills. Das Album kam am 25. Mai mit der Single-Auskopplung Tonight I Have To Leave It auch nach Deutschland, wo es bei Haldern Pop Recordings erschien.

The Futureheads (Myspace) ist eine britische Indie-Rock-Band. Sie wurde im Jahre 2000 in Sunderland gegründet. Das Haus eines städtischen Jugendprojekts, in dem die Mitgründer Pete Brewis und Barry Hyde arbeiteten, wurde zum Proben genutzt, da dort kostenlos Raum zur Verfügung stand.

Die Promotion-Firma Dustbowl-Sounds lokalisiert den Stil „irgendwo zwischen freigelegten Post-Punk-/New Wave-Wurzeln, einem ausgeprägten Dreh für Melodie und der Hektik des digitalen Zeitalters: mündend in kraftvolle, mehrstimmige Vokalsätze, krachende Beats und splitternde Gitarren“. Als musikgeschichtliche Vergleiche werden gerne XTC, Devo und Gang Of Four herangezogen, gegenwärtige Vergleiche werden mit Bloc Party und Franz Ferdinand angestellt.

Das aktuelle Lineup:

Die Ärzte (Headliner)
Iggy & The Stooges (Myspace)
Shout Out Louds (Myspace)
The Futureheads (Myspace)