Swedish House Mafia, Bild: Promofoto via MLK

Nicht wenige hatten Hoffnung auf eine heutige Ankündigung seitens Marek Lieberbergs mit der Webseite onelasttour.com verbunden. Dort lief um 16 Uhr ein wochenlang promoteter Countdown ab, der Daten für eine weltweite Abschiedstour von Swedish House Mafia offenlegte. Sehr zum Bedauern von Ring- und Parkrockern waren ihre Festivals nicht darunter. Und so lässt der Bestätigungsauftakt weiter auf sich warten.

>> Karten bei eventim kaufen
>> Karten bei Ticketmaster kaufen

Zwar meldete sich MLK tatsächlich kurz nach vier zu Wort, doch nicht wie erhofft mit einer ersten Bandwelle für Rock am Ring und Rock im Park. Stattdessen präsentierte die Konzertagentur den Termin für eine exklusive Abschiedsshow von der Swedish House Mafia.

Am 6.Dezember gastiert das Konglomerat der schwedischen DJs Axwell, Steve Angello und Sebastian Ingrosso in der Frankfurter Festhalle. Ein letztes Mal will sich das Trio dabei ihren deutschen Fans präsentieren. Tickets gehen kommenden Freitag gegen mittag in den Verkauf.

Das Warten für Rock am Ring/Rock im Park geht dagegen weiter. Ein Ende scheint nicht absehbar.
Wohltuend daher der gestrige Hinweis der Ringrocker: „Noch im September sollen erste Namen fallen“.