Beim Download Festival ist die Kopfzeile komplett. Zu Rammstein und Iron Maiden stossen am Morgen etwas überraschend Slipknot. Sponsor Vodafone UK hatte gestern also die Fangemeinde mit seinem Facebook-Statusupdate massiv in die Irre getrieben.

Bild: Download Festival

Die Bestätigung weckt Hoffnungen auf Slipknot Konzerte im deutschsprachigen Raum.
Das zeitgleich stattfindende Nova Rock Festival in Österreich teilt sich mit dem Download schon jetzt den Headliner Rammstein. Gleiches gilt auch für Hurricane und Southside. Dort allerdings wird man sicherlich nicht auf eine weitere „Radaugruppe“ als Headliner setzen. Rock am Ring und Rock im Park sind wohl die erste Anlaufstelle für Slipknot.

Auf Grund der Gerüchte befanden sich Pearl Jam und Stone Sour – der absehbaren Bestätigung fürs Download wegen – seit gestern in der Gerüchteküche der Ringrocker. Das aufgetauchte Wackelbild schien durch Vodafone UK gestützt worden zu sein.
Heute stellt sich heraus: Es handelt sich doch nur um einen Fake. Mit der Bestätigung von Slipknot wird auch eine auf dem Screenshot angedeutete, parallele Tour von Stone Sour ziemlich unwahrscheinlich. Kaum vorstellbar, dass Corey Taylor mit beiden Bands zeitgleich durch Europa zieht.

Das Download Festival findet 2013 vom 14. bis 16. Juni statt.
Seit heute sind erstmals nach Ende der Frühbucherphase wieder Karten für das Download zu haben. Das Wochenendticket inklusive 5tägigem Camping kostet im Presale zum eigentlich morgen angedachten Normalverkauf umgerechnet 258 Euro.

[festival]43356[/festival]