Mick Jagger war vor ein paar Minuten in die Chris Evans Breakfast Show bei BBC Radio 2 eingeklingt. Dort bestätigte er die Tourambitionen von The Rolling Stones und stellte eine Öffentlichmachung der Stationen für den Mittag in Aussicht. Mehr verrät der Twitteraccount @Grrregory.

Noch vor Jahresfrist will die Band unter anderem in London und New York gastieren. Das hatten Saxophonist Bobby Keys und Keith Richards bereits durchsickern lassen.

Die Tourankündigung wird heute gegen 13 Uhr erwartet und birgt auch für Festivalisten enorme Spannung, werden die Stones doch auch als absoluter Wunschakt der Veranstalterfamilie Eavis beim britischen Glastonbury gehandelt.

Auf obigen Twitteraccount verlinken die Stones mit ihrer offiziellen Twitter-Präsenz mit den Worten: „Grrregory hat Euch was zu sagen“.
Neben dem Hinweis auf einen Release um 13 Uhr findet sich in der Twitter-Bio auch ein unumstössliches Indiz auf die beiden Tourstationen London und New York. Gut möglich also, dass es zumindest in 2012 erst einmal bei diesen beiden Konzerten bleibt und die Planungen für 2013 zunächst in der Stones’schen Schublade verharren.
Später wissen wir mehr.

 

[UPDATE 11:15 Uhr: Laut Stereoboard finden zwei Londonshows am 25. und 29.November statt. Karten dafür werden am Freitag ab 10 Uhr verkauft.]

[Update 13:00 Uhr: In New York treten die Stones „mit Freunden“ am 13. und 15.Dezember an

]

2 KOMMENTARE

    • Aus der Videoinfo..

      „and then across the pond to perform at the Prudential Center, Newark, near New York, on December 13 and 15“

Comments are closed.