Innerhalb weniger Minuten waren alle 80.000 Tickets für die letzte Woche angekündigten Shows in London und New Jersey verkauft. Zum Aufwärmen für diese Megashows spielen The Rolling Stones einige spontane Clubgigs. Heute Abend beispielsweise in Paris. Exklusiver und günstiger geht es kaum.

Per Twitter am Morgen vermeldet, sind die 350 personalisierten Karten für den ersten Gig seit dem Jahr 2007 längst wieder vergriffen.
Seit 12 Uhr wurden sie in einem Plattenladen am Champs Elysees für schlappe 15 Euro pro Stück feilgeboten. Ein absoluter Schnäppchenpreis für ein Konzert, das im Gedächtnis haften bleiben wird – ja muss. Aufzeichnungsgeräte bis hin zum Handy sind heute Abend nämlich strengstens verboten.

Ich bin mir sicher morgen dennoch Impressionen bei Youtube zu finden. Möglicherweise sogar einen Proshot vom bisher unveröffentlichen Track One More Shot, der zusammen mit Doom And Gloom das Gespann neuer Songs auf dem Best Of Verschnitt GRRR! bildet.

Beide Lieder wurden übrigens im August in Paris aufgenommen. Und so schliesst sich der Kreis.

>> GRRR! vorbestellen