Nein, man kommt anno 2012 einfach nicht an ihr vorbei. Ihre Songs „Summertime Sadness“ und „Video Games“ laufen im Radio hoch und runter. Und auch beim Melt! 2012 lockte sie bereits zu für Melt!-Verhältnisse früher Stunde eine beachtliche Zuschauermenge vor die Bühne. Im Frühjahr 2013 wird Lana del Rey nun nach Deutschland zurückkehren.

Lana Del Rey (Foto: via MLK)

Zweifelsohne gehört Lana del Rey zu den ganz großen Gewinnern des Jahres 2012. Nummer 1-Album in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Großbritannien sowie Platz 2 in den USA – es sind beeindruckende Fakten, die den Erfolg des Albums „Born To Die“ widerspiegeln.

Nicht minder beeindruckend sind die Locations, die Tourveranstalter MLK nun für die anstehende Tour auserkoren hat. In Hamburg steht beispielsweise die O2 Arena auf dem Tourplan, eine Halle, die bei Konzerten eine Kapazität von etwa 16.000 Personen bietet. Damit stößt Lana del Rey in die Sphären von Bands wie Muse, Seeed oder den Toten Hosen vor, die noch in diesem Jahr in der O2 World zu Gast sein werden.

Zwar sind die anderen Hallen mit einem Fassungsvermögen für 5000-7500 eine Nummer kleiner, dennoch dürfte sich das Vorhaben, alle Dates auszuverkaufen zumindest als ambitioniert erweisen.

[tourdaten]lana-del-rey[/tourdaten]