Mit generalüberholtem Webauftritt und den ersten Bestätigungen meldet sich das schweizer Gurten aus dem Winterschlaf zurück. Sein erstes Lebenszeichen im Jahr 2009 hat man sich für drei besondere Bands aufgehoben. Mit dem Trend Kings Of Leon (Myspace) auf die Headposition zu setzen wird auch am Gurten nicht gebrochen. Franz Ferdinand (Myspace) werden die Mainstage ebenfalls einen Abend abschliessen und Ska-P (Myspace) konnte man sommerexklusiv für die Deutschschweiz buchen.

Wir waren da: das 2008er Gurtenfestival im Liveblog!

[smooth=id:159]
Mehr Bilder vom Gurten 2008

Tickets für das Gurten sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Tagestickets kosten 75 Franken, 2-Tagestickets deren 115 Franken, 3-Tagestickets kosten 155 Franken und wer alle 4 Tage mitnehmen möchte muss 195 Franken berappen.
Wer am Gurtenberg campieren möchte muss sich zusätzlich ein Sleeping Zone Ticket für 20 Franken besorgen. Dies gilt zugleich als Reservierung für ein 2-Personen Igluzelt.

Ska-P (Myspace) sind wieder da! Die sechs Musiker aus den Suburbs von Madrid, mischen Ska mit Punk, Hip Hop, Reggae und Polka. Eine anarchistische Haltung, radikale Songtexte, ein charismatischer Leadsänger – und bereits jede Menge Fans in Europa. Politisch gesehen sind sie Anarchisten; musikalisch gesehen sind sie explosiv. Ska-P (ein Wortspiel aus ihrer Musikrichtung “Ska” und dem spanischen “escápe”, was übersetzt flüchten bedeutet) zwingen sich ihren Hörern nicht auf, sie verführen sie. Desöfteren haben sie schon betont welch spezieller Platz der Gurtenberg für sie ist. Das belegt auch ihre Historie. 2001. 2002 und 2004 waren sie schon am Gurten vertreten. Nur konsequent, dass sie nach ihrer Reunion auch wieder vorbeischauen.

Franz Ferdinand (Myspace) werden mit ihrem dritten Studioalbum „Tonight: Franz Ferdinand“ und ihren alten Hits wie “The Fallen”, “This Fire” oder “Michael” sicher ein würdiger Gurtenheadliner.
Die vier Glasgower gehören zweifelsohne zu einer der wohl erfolgreichsten Bands des Britpop von der Insel und werden auch mit dem neuen, experimentelleren Album an die Erfolge früherer Tage anknüpfen können.

Das Quartett Kings Of Leon (Myspace) aus Amerika, bestehend aus drei Brüdern und einem Dazugemieteten, präsentieren in Bern ihr aktuelles Album: «Only By The Night», welches als die Rockplatte des vergangenen Jahres gilt. Mittlerweile füllen die Jungs weltweit grosse Arenen und werden natürlich auch den Gurten tüchtig bevölkern.