vainstream09_lineup180209Reges Kommen und Gehen beim Vainstream Rockfest. Auf Der Habenseite verbucht man ein Paket aus sieben Neuzugängen. Für die Freunde des gepflegten Punkrocks wurden The Gaslight Anthem (Myspace) und die Legende Bouncing Souls (Myspace) gebucht. Liebhaber härterer Gangart werden sich über Born From Pain (Myspace), Dark Tranquillity (Myspace), Dimmu Borgir (Myspace) und Sonic Syndicate (Myspace) freuen. Abgerundet wird das Paket durch das Livecomback der Lokalpatrioten Muff Potter.
Auf Grund von zeitgleichen Verpflichtungen in den Staaten müssen hingegen Whitechapel und The Black Dahlia Murder ihr Kommen absagen.

Für alle, die mit dem Nahverkehr nach Münster anreisen gibt es eine gute Nachricht. Das Ticket gilt während des Festivals als Fahrkarte für den Nachverkehr im Gesamtnetz Münsterland.

The Gaslight Anthem (Myspace) spielten alleine im Jahr 2007 über 200 Konzerte auf drei Kontinenten. Zwischendurch wird in Rekordgeschwindigkeit eine Platte aufgenommen um anschliessend sofort wieder die Bühnen der Welt geentert. Im letzten Jahr machten sie unter anderem am Area4 halt.
Die vier Amerikaner verbreiten ihren melodiösen Bruce-Springsteen-Punk in einer Mischung aus Tom Waits, Tom Petty, Tom Tom Club und den Clash.
Mit ihrer aktuellen Scheibe The ‘59 Sound sowie einer komplett ausverkauften Tournee im Rücken werden The Gaslight Anthem als der musikalische Durchstarter dieses Jahres gefeiert.

Auf über 20 Jahre Bandgeschichte können die Bouncing Souls (Myspace) zurückblicken. Gegründet wurde die aus New Jersey stammende Punkrock-Band bereits 1987. Im Lauf der Jahre änderte sich der Stil der Gruppe. Die zu Beginn ihrer Karriere noch deutlich hörbaren Funk-Anleihen gingen zurück.
Die Gruppe hatte nach ihrer Gründung lange Zeit keine Aussicht auf einen Plattenvertrag, weswegen sie 1993 ihr eigenes Label Chunksaah Records gründete. 1994 veröffentlichten sie dort ihr Debütalbum, im darauffolgenden Jahr erhielten sie einen Vertrag beim Independent-Label BYO Records, welches das erste Album neu herausbrachte. Auch der Nachfolger erschien 1996 dort. Für ihr drittes, 1997 erschienenes Album wechselten sie zum heute größten Punklabel, Epitaph Records, wo seitdem alle weiteren Studioalben erschienen.

Ähnlich alt sind die Melodic-Death-Metaler von Dark Tranquillity (Myspace). Die Scheden gehören neben In Flames und At the Gates zu den prägenden Musikern des Melodic-Death-Metal der sogenannten Göteborger Schule.

In jüngster Zeit hat es bei der niederländischen Metalcore-Fraktion Born From Pain (Myspace) einige drastische Veränderungen gegeben. Im Sommer 2008 wurde bekannt, dass Rob Franssen, ursprünglich Bassist, als neuer Sänger agieren wird und man Andries Beckers, von der Band The Setup, als neuen Bassisten verpflichten konnte. Vorher hatten sich mit Carl Schwartz, der schon bei namhaften Bands wie Terror und First Blood mitwirkte, und Kevin Otto bereits zwei externe Sängerlösungen zerschlagen. Des Weiteren verliess Roel Klomp aufgrund einer schwerwiegenden Armverletzung die Band und wird dauerhaft von seinem Vertreter Roy Moonen ersetzt. Man darf gespannt sein wie der Sound von Born From Pain sich nach diesen Umbesetzungen verändert hat.

Dimmu Borgir (Myspace) stammen aus Norwegen und haben sich ebenfalls dem MEtal verschrieben. Der Bandname ist von der Lavaformation Dimmuborgir in Island abgeleitet und bedeutet auf isländisch soviel wie „Dunkle Burgen“ oder „Dunkle Städte“. Aufgrund mehrerer europäischer Chartplatzierungen sind sie weit über die Szenegrenzen hinaus bekannt.
Gegenwärtig lässt sich die Musik als Mixtur aus Black Metal und neoklassizistischen Einflüssen beschreiben. Die Band vollzog vom ersten bis zum letzten Album eine starke musikalische Wandlung. Waren die ersten Songs der Band noch stark von Black Metal geprägt, so nahmen mit Eintritt des neuen Keyboarders Mustis Klassik-Einflüsse zu. Des Weiteren orientiert sich Dimmu Borgir mittlerweile vor allem beim Gitarrenspiel am Metal der 80er Jahre, jedoch pflegten sie zumindest bis zum aktuellen Album „In Sorte Diaboli“ wie alle Black-Metal-Bands ihre Gitarren nicht tiefer zu stimmen. Zur Zeit stimmen sie ihre Gitarren um 2 Halbtöne tiefer. Die Musik wurde von Album zu Album experimenteller; statt schlichter Riffs setzt man mittlerweile auf bombastisch-orchestrale Klanglandschaften. Diese Entwicklung zeigt sich auch darin, dass das Keyboard teilweise durch echte Streicher ersetzt wurde.

Sonic Syndicate (Myspace) ist eine schwedische Melodic-Death-Metal-Band aus Falkenberg. Die Band wurde 2002 als Fallen Angels gegründet. Zu den größten Einflüssen zählen Bands wie In Flames und Killswitch Engage. Die Band selbst nennt ihren Stil “(Un)true nuclear metal”.