Einge der populärsten aller festivalaffinen Künstler aus der Heimat steckt das Sputnik Spring Break in seine erste Ankündigung.

Alle drei Namen sind uns heute schonmal in der Ring-Welle begegnet: SEEED, Kraftklub und Cro spielen sich an Pfingsten auf der Halbinsel Pouch bei Leipzig für die Festivalsaison warm.
Karten für den Spring Break werden für 89 Euro angeboten. Wer acht Stück abnimmt, bekommt Dank der 7+1 Aktion einen Festivalpass geschenkt.
[festival]45728[/festival]
Das Festival zu seinen ersten Programmpunkten:

Den Anfang machen SEEED, die sich mit jedem Album ein Stück neu erfinden. Darin liegt wohl auch ein Stück des Erfolgs dieses… nennen wir es Orchesters. Mit ihrem letzten Nummer 1 Album im Gepäck geben sich Peter Fox und Gefolge im kommenden Jahr die Ehre auf dem Sputnik Spring Break.

Eine Ehre ist sicherlich auch der Auftritt von Kraftklub. Die Jungs aus Chemnitz haben sich in diesem Jahr den Fuß abgespielt (der übliche Terminus lautet natürlich ein bisschen anders). Mit ihrem überzeugenden Auftritt auf unserer Halbinsel in diesem Jahr bewiesen die Durchstarter echte Live-Qualitäten. Umso mehr freuen wir uns, zu den wenigen Festivals zu gehören, die es auch im nächsten Jahr in den Terminkalender von Kraftklub geschafft haben.

Geschafft hat es auch Cro. Der Mann mit dem temporären Panda-Antlitz hat eine restlos ausverkaufte Tour hinter sich. Trotzdem, oder vielleicht auch genau deshalb hat er große Lust auf Outdoor-Aktivitäten.