Heute Abend werden in Frankfurt die MTV Europe Music Awards vergeben. Festivalisten ist ab 20 Uhr mit einem Liveticker dabei. Uns erwartet neben wenigen musikalischen Höhepunkten (Auftritte von Muse und The Killers) die volle Breitseite des internationalen Mainstream-Musikbusiness. Und hoffentlich viel Spaß.

 

Neu laden.

[23:04:59] Thomas: Zur Entspannung erst mal 10 Minuten auf den Teleshoppingkanal gezappt.

[23:01:16] Manu: Fazit: Selten so eine unangenehme Preisverleihung gesehen. Über die Nominierungen und Sieger brauchen wir nicht reden, die sind bei den Grammys zum Teil auch furchtbar. Aber bei den Grammys oder Oscars läuft die Selbstinszenierung wenigstens bis zum Ende perfekt. Ganz clownfrei.

[22:59:44] Steffen: Taylor Swift (wer?) schließt diese schreckliche Show ab. Das ganze Elend der Show nochmal konzentriert in einer Performance. Eins muss man der Dame lassen: Sie versucht live zu singen. Kann sie nur leider nicht.
Und damit auf nimmer wiedersehen MTV-Awardshows. Ich freu mich schon auf die Grammys, bei denen es im Gegensatz zu dieser Farse wenigstens halbwegs auf die Musik ankommt.

[22:50:22] Steffen: Adam Yauch Tribute in dieser Show. Das hat er definitiv nicht verdient!

[22:47:57 ] Steffen: Offizieller deutscher Justin Bieber Facebookaccount: „Justin in seiner Dankesrede: „I have great German fans!“ ( „Ich habe großartige deutsche Fans“). Vielen Dank für das tolle Kompliment!“

[22:46:42] Manu: Zurückgeschaltet: Hasselhoff macht den Baumgartner. Jetzt noch ein unreflektierter Kommentar über Weltraumforschung und Diktaturen und die Paradie wär perfekt.

[22:44:43] Manu: Und während der Wunderling vor dem goldumrahmten Bildschirm sich noch mal vergewissert, dass immer noch am meisten über Justin Bieber getwittert wird (Danke noch mal, Microsoft, wirklich!), greif ich zu meiner Fernbedienung und schalte auf Pro 7. Irgendwann muss auch mal gut sein.

[22:43:03] Manu: Keine Ahnung, wer da den „Best Worldwide“ abgeräumt hat. Aber die Anzugwahl ist mutig und er wirkt ziemlich bodenständig. Erfrischende Wahl.

[22:41:31] Steffen: Blur im Dubstep-Remix während die Jonas Brothers die Bühne betreten. Ich möchte mir Augen und Ohren gleichzeitig rausreißen.

[22:40:04] Manu: Justin Bieber holt Best Pop, Linkin Park Best Rock. Da muss eine Verwechslung vorliegen, oder?

[22:37:31] Manu: Wann fängt endlich Raab an? Oder ein anderer Umschaltgrund.

[22:36:21] Thomas: Neues Jahr, gleicher Vorsatz: Nie mehr eine MTV-Awardshow live mitverfolgen.

[22:31:34] Steffen: Lieber 20 mal den deutschen Volksmusikpreis als noch einmal irgendeine MTV-Awardshow!

[22:27:11] Manu: … wenn PSY und One Direction kommentieren dürfen, wie wichtig Whitney Houston ist…

[22:25:45] Thomas: Alica Keys ist sparsam. Sie erscheint zur Ankündigung des Global Icon Award wieder in ihrem grünisch, optischen verschlankenden Kleid vom roten Teppich. Hat sie doch gar nicht nötig.

[22:20:30] Thomas: Eindeutiger Fingerzeig wie krank diese Veranstaltung ist: Eine Magersüchtige erhält den Award für Best Look.

[22:19:31] Manu: Die Teleprompter des Jahres 2012 sind in die Sonnenbrille integriert.

[22:18:48] Manu: Der richtige Song für den Abend. MA MA MA MA MADNESS

[22:18:08] Manu: Taylor Swift wird morgen einen gewaltigen Muskelkater haben. Bei Entgegennahme von Preis drei einfach mal den Arm wechseln

[22:16:46] Steffen: Einspieler: „Jack White!“ – Kinder in der Halle: „Hä?“

[22:15:49] Manu: Heidi Klum haut auf nackte Ärsche. DER SKANDAL DES ABENDS!!!!!!!!!111!einself

[22:07:57] Manu: Brilliantes Big Data Analyse-Tool von Microsoft. Die Menschen in diesem „Social Media“ reden am meisten über Justin Bieber. youdontsay.jpeg

[22:04:16] Manu: David Hasselhoff auf dem Dixie. Da frag noch einer, warum ein Festival-Magazin über die EMAs berichtet.

[22:02:10] Steffen: Taylor Swift gewinnt die Kategorie „Best Live Act“ gegen Bands wie Muse und Green Day. Da haben kompetente Menschen entschieden. Definitiv!

[22:00:15] Thomas: Brüste und Alphörner. Was braucht eine gute Show mehr?

[21:59:36] Manu: Kameraführung miserabel. Der Verdacht des Produzenten „Frankfurter Lokalfernsehen“ erhärtet sich.

[21:55:17] Steffen: Dass die erste halbwegs ernstzunehmende Band die heute Abend auftritt The Killers sind, spricht nicht grade für die Show.

[21:47:49 ] Sabrina: Ein Glück ist Justin Bieber nicht da. Nicht, dass er noch die EMA-Bühne vollkotzt!

[21:46:45] Manu: Go Justin, go Justin, go Justin! Irgendwas muss ihm ja über den so tief sitzenden Trennungsschmerz hinwegtrösten.

[21:44:58] Manu: Immerhin macht der deutsche Verband für mittelmäßige Zirkus- und Straßenkünstler den Umsatz des Jahres.

[21:43:31] Thomas: Outfit von Gwen Stefani muss rausreissen, was der Song nicht zu leisten vermag – manche Bands sollten einfach das reuinionieren lassen.

[21:43:30] Manu: Absoluter Lichtshowoverkill. Dass sich sogar die komplett geschmacksverirrten Drums dezent eingliedern.

[21:42:25] Sabrina: Oh gott ist das schrecklich. So schrecklich, dass es die guten No-Doubt-Zeiten ausradiert. Gnadenlos.

[21:40:33] Steffen: „Verzichte heute mal auf Tatort“ haben sie gesagt. „Der EMA-Ticker wird witzig“ haben sie gesagt.

[21:38:30] Thomas: Das gute an den vielen ausgedehnten Werbepausen: Man kann nebenbei problemlos The Social Network schauen.

[21:37:32] Manu: Kann mir jetzt endlich jemand erklären, was dieser wunderliche Junge an den bunten Knöpfen macht? Kim Kardashian hat eine größere Legitimation hier zu sein.

[21:31:23] Thomas: Wieviel Microsoft wohl dafür zahlt dass die fabulösen Windows 8 Kacheln elementarer Bestanteil der Show sind? Und die glauben wirklich das hilft das Image des Systems aufzuwerten?

[21:28:38] Steffen: Da rennt der Kameramann erstmal schön durchs Bild. Wird die Show vom Frankfurter Lokalfernsehen produziert?

[21:25:18] Thomas: Es muss einen wundern, dass Taylor Swift die Auszeichnung mit den dünnen Ärmchen überhaupt halten kann – kann mir keiner sagen dass die Lady kein Problem hat.

[21:25:06] Steffen: Der erste Award der Show geht an Taylor Swift für Best female artist.

[21:23:01] Manu: Versteh das einer. Wird der Werbeblock beendet mit Musikvideos von Songs, die kurz zuvor live performt wurden. Und als man sich grade drüber freut, dass „Call Me Maybe“ im Standbild angespielt wird, wird abgebrochen, und Heidi Klum kündigt in einem Hula-Hoop-Reifen schwebend Llama del Rey an.

[21:21:11] Steffen: MTV/Viva scheinen böse Probleme bei der Übertragung zu haben. Ist das was gutes?

[21:13:14] Manu: Das ist doch nicht deren Ernst? Da kommt mit Carly Rae Jepson das absolute musikalische Highlight des Abends und die starten einem Werbeblock mit nem „All Eyes On“ Cody Simpson

[21:10:23] Steffen: FUN. Singen „Tonight we are young.“ Alleine während dieser Zeile bin ich schon gefühlte 20 Jahre gealtert.

[21:01:31] Thomas: Ein Griff ins Klo gleich zu Beginn – Humor haben sie bei MTV.

[21:01:31] Manu: Heidi Klum wird das Klo runtergespült. Ich beginne die Show zu mögen.

[20:59:57] Steffen: Ladys and Gentleman, zurücklehnen, Bierchen auf und Ohrenstöpsel rein. Es geht lohooos!

[20:50:30] Steffen: Der Preis in der Kategorie „Biggest Fans“ geht schon auf dem roten Teppich an One Direction. Ist das jetzt eine Empfehlung an deren Fans mehr Sport zu treiben?

[20:44:33] Manu: Sollten Red Carpet Shows vor Preisverleihungen nicht Lust auf mehr machen?

[20:23:30] Steffen: Kreischende Mädchen am roten Teppich fächern sich mit ihren Händen hysterisch Luft zu. Ich habe diese Geste noch nie verstanden aber könnte man ihnen nicht mal wenigstens einen triftigen Grund dafür geben? Wölfi von den Kassierern wär doch mal ein netter Überraschungsgast.

[19:42:38] Manu: Ich fang jetzt mal an, VIVA in der Programmliste meines Fernsehers zu suchen. Damit ich bis Beginn der Übertragung bei der richtigen Nummer angekommen bin.
[19:25:40] Manu: Schock zwei: David Hasselhoff ist Backstage-Reporter. Selbsterklärend, oder?
[19:15:23] Steffen: Der erste Schock des Abends schon vor Beginn der Show: Moderiert wird die Sendung von Heidi Klum. Ich nehme die ersten Wetten an, wann meine Fernbedienung in der Bildröhre landet. Kleiner Tipp: Allzu lange sollte es nicht dauern.
[16:23:36] Manu: Mehr als spontan zum livetickern entschieden. Und überhaupt erst erfahren, dass die MTV EMAs heute vergeben werden. Nachdem ich die Liste der Nominierten in unseren Texteingabe Editor gehauen habe, weiß ich zwar nicht mehr, ob das mit dem Liveticker so eine tolle Idee war. Aber das sehen wir dann, wenn es los geht. Ab 20 Uhr kommentiert das gleiche Team, das schon Ende September sehr viel Spaß hatte mit dem Bundesvision Song Contest 2012.