Das Open Flair Festival im hessischen Eschwege verzeichnete im letzten Jahr den vierten Ausverkauf in Folge – und auch in diesem Jahr sind die Tickets der zweiten Frühbucherphase bereits nahezu vergriffen. Wer sein Ticket schon zu Hause liegen hat, darf sich nun auf die ersten Bands für das kommende Jahr freuen.

Denn auch beim Open Flair entdeckt man nun das Prinzip des „Adventskalenders“ für sich. Das heißt im Klartext: Ab dem kommenden Montag (19.11.) wird bis zum Weihnachtsfest wöchentlich mindestens eine Band serviert. Bis zum Jahreswechsel dürften also mindestens fünf Bands ihren Weg in das Line-Up des Open Flairs finden.

Wer aber wird in der Gerüchteküche besonders heiß gehandelt? Als sicher kann man wohl die Bestätigung der Ärzte ansehen. Die selbsternannte beste Band der Welt steht immerhin schon im Billing des am gleichen Wochenende stattfindenden Taubertal Festivals. Und dass sich diese beiden Festivals (darüberhinaus auch noch das Rocco del Schlacko) einen Headliner teilen, ist absolute Normalität.

[UPDATE: So sicher, wie ich euch glauben machen wollte, dass Die Ärzte bestätigt werden, ist das doch nicht. Am 09.08. spielen sie beim Taubertal, am 10. und 11. in Berlin. Es bliebe für das Open Flair also lediglich der 08.08. übrig. Ein wenig wahrscheinliches Szenario. Vielen Dank an Markus Maier für den Hinweis!]

Auch ein Paar Namen aus dem Line-Up des Highfield Festivals könnten beim Open Flair aufschlagen. Das Highfield findet immerhin eine Woche später statt und wartet neben den bereits genannten Ärzten mit NoFx, Cro, Royal Republic, Jennifer Rostock, Prinz Pi und Pennywise auf.

[festival]44693[/festival]

1 KOMMENTAR

  1. Ärzte werden am Taubertal wahrscheinlich Exklusiv sein, da sie ja am gleichen WE ihr eigenes Festival in Berlin hab…

Comments are closed.