Drei Bands sind kurzfristig aus dem Hurricane/Southside Paket rausgerutscht (könnten nachgereicht werden), ein neuer Name dazu – macht dann in der Summe 21 Bands, angeführt von Arctic Monkeys, Deichkind und Sigur Rós. Gesaffelstein live besetzt den ersten White-Stage-Posten.

Weitere Namen:
SKA-P * The Gaslight Anthem * The Hives * Of Monster And Men * Belle & Sebastian * Marteria * Left Boy * City And Colour * Prinz Pi * Boysetsfire * Danko Jones * Callejon * Friska Viljor * Every Time I Die * The Devil Wears Prada * Turbostaat * The Bouncing Souls

Eine Fehlverlinkung deutete ferner auf eine zukünftige Bestätigung von … Trail Of Dead hin. Mittlerweile wurde das aber offiziell dementiert und als einfaches Versehen deklariert.
Parkway Drive werden uns vorliegenden Infos nach noch ihren Weg zu den Festivals finden.

Im Zuge der Bandwelle verriet man auch: Die bereits bestätigten Queens Of The Stone Age wurden als Headliner neben Rammstein verpflichtet. Wer das grafisch visualisiert braucht schaut sich das aktualisierte Titelbild der Hurricane Facebookseite an.

Hurricane und Southside finden vom 21. bis 23. Juni 2013 statt. Die erste Bandwelle brachte neben Headliner Rammstein unter anderem Queens Of The Stone Age und NOFX.

Hurricane Tickets kosten fortan 149 Euro (inkl. allem); dank kostenloser Zuganreise muss man 6 Euro mehr berappen (also 155 Euro), um sich ins Southside einzukaufen.

[festival]42547[/festival]

[festival]43422[/festival]