Mit der Bestätigung von Koldbrann (Myspace), Moonspell (Myspace), The Storm (Myspace) und Urgehal (Myspace) knackt das Summer Breeze die 70 Bands-Marke und führt ein exklusives Duett zusammen.

Die aktuelle Volbeat-Single trägt den Namen „Mary Ann’s Place“ und ist ein Duett bei dem Volbeat Frontmann Michael Poulsen und Pernille Rosendahl von The Storm zusammenwirken. Warum das nicht auch mal live auf die Bühne bringen dachte sich das Summer Breeze und holt nun die in Deutschland (noch) relativ unbekannten The Storm am Volbeat-Tag ins Lineup.

Norwegischen Black Metal in der ursprünglichen Form halten Koldbrann bereit. Kompromisslos, schnörkellos, hasserfüllt und hässlich brandschatzen diese Norweger seit 2001 in der Metallandschaft. Das Summer Breeze werden sie nach 2007 zum zweiten Mal heimsuchen.

Die Gothic Metaler von Moonspell können durch ihre Songs eine greifbare Düsternis zu erschaffen. Ganz gleich, ob sie Hits aus der frühen, noch etwas schwarzmetallischeren Bandphase oder neuere Gothic-lastigere Tracks spielen. Vor allem ihr aktuelles, mittlerweile neuntes Werk „Night Eternal“ zeigte die Portugiesen von ihrer stärksten Seite und räumte zurecht allerorts hohe Reviewpunktzahlen ab.

17 Jahre treiben die Norweger von Urgehal bereits ihr verheerendes Unwesen im Schwarzwurzeluntergrund. In dieser Zeit haben sie immer wieder bewiesen, dass es sehr wohl noch Bands gibt, die den alten Spirit der Anfangstage des norwegischen Black Metals bis in die heutige Zeit konservieren konnten. Aus diesem Grunde haben sie es stets vorgezogen, im Underground zu verweilen und sich der kommerziellen Musikindustrie zu entziehen. Ihr neues Album “Ikonoklast” erscheint übrigens in Kürze bei Season Of Mist.

Tickets für das Summer Breeze werden aktuell noch mit einer Gratis-DVD für 70 Euro verkauft.