Mit Alt-J, den Deftones, Sub Focus und Boy Better Know gaben die Veranstalter heute die ersten Bands für Reading/Leeds 2013 bekannt.

Deftones

Zum 25-jährigen Bandjubiläum sind die Deftones als erster Mainstage-Act eingeplant. Über einen genauen Slot ist bisher nichts bekannt. Ende Februar gastiert die Band für zwei Konzerte Berlin und Hamburg.

Alt-J sollen die NME/Radio 1 Stage headlinen und treten damit die Nachfolge von Justice oder den Maccabees an. Auch Alt-J kommen Ende Februar für drei Konzerte nach Deutschland.

Sub Focus und Boy Better Know sind ebenfalls als Headliner einer der zahlreichen Nebenbühnen eingeplant. Gleich drei neue Bühnen verspricht Festivalmacher Melvin Benn für die kommende Reading/Leeds Ausgabe. Ein Headliner für die Hauptbühne – und damit das, womit alle gerechnet haben – wurde aber nicht angekündigt.
Der Frühbucher-Vorverkauf für die Zwillingsfestivals läuft den kompletten Dezember über. Tickets sind für umgerechnet 250€ zu haben. Dagegen wirken doch Preise hierzulande sogar noch relativ human.