„Unser Konzert beim Reading Festival im August war sein letztes als Mitglied der Kaiser Chiefs“. Mit diesen Worten bestätigen gestern die Kaiser Chiefs den Abschied von Drummer Nick Hodgson. Via Twitter hate der die Neuigkeit schon einige Stunden vorher unter die Fans gebracht.

Hogson möchte nach eigenen Aussagen dem Musikzirkus erhalten bleiben. Wohin die Reise geht, verrät er indes nicht.
15 Jahre mit den Kaiser Chiefs liegen hinter ihm. Man trennt sich in Freundschaft. In Zukunft aber werde sich die Zusammenarbeit auf das gemeinsame Vernichten von Bier in Pubs beschränken, scherzt Bassist Simon Rix.

Es gilt also einen Ersatz zu finden. Dafür haben die Chiefs bis 7.Februar Zeit. Dann startet die Band ihre Tour 2013 im niederländischen Rotterdam. Termine im DACH-Raum wurden bisher noch keine veröffentlicht.
Vergangenen Sommer absolvierte die Band so gut wie keine Festivals. Ausserhalb ihrer britischen Heimat traten sie lediglich als Headliner beim Omas Teich in Erscheinung.

We can confirm that Nick has decided not to be in the band any more and that our show at Reading Festival in August was his last as a member of Kaiser Chiefs. Nick tweeted earlier, “I can confirm I have left Kaiser Chiefs after 15 spectacular years. I’m moving on. I wish the band the very best! Ricky messaged Nick, “The door is on the latch and the key is under the mat…“ before stating, “We’ve all had a while to get used to it – we’ve got a bunch of shows next year and things are sounding great in the studio”. Simon Rix sent his best wishes to Nick “good luck to @nickkaiserchief with his plans. i can exclusively confirm we will still be collaborating on pints in pubs”. Here’s to you Nick!