Das luxemburger Rock A Field Festival verstärkt sich heute mit Papa Roach (Myspace), Hal Flavin (Myspace) und Mutiny On The Bounty (Myspace). Bereits zuvor hatten sich Kings Of Leon, Franz Ferdinand, Peter Fox und The Ting Tings im Süden Luxemburgs angesagt.

Tickets für das Rock A Field sind derzeit für 47 Euro erhältlich.

rock-a-field09_linup030309Erst kürzlich freute sich Leadsänger Jacoby Shaddix darüber am Download auf der selben Bühne und am gleichen Tag wie ZZ Top spielen zu dürfen. Dabei wird es aber nicht bleiben denn nun taucht seine Band Papa Roach (Myspace) auch im Billing des Rock A Field auf.
Obwohl die Musik von Papa Roach dem Nu Metal zuzuordnen ist, ist sie – im Gegensatz zu der von Nu-Metal-Bands wie Limp Bizkit oder Linkin Park – weniger Hip-Hop-lastig und somit dem „klassischen“ Heavy Metal etwas näher als andere Vertreter des Genre. Bei „Infest“ waren Einflüsse von Rage Against The Machine nicht zu überhören; demnach enthielten die meisten Stücke auch für Nu Metal typische Rapeinlagen. Auf den Nachfolgealben sind sie eher die Ausnahme, auch die Musik näherte sich dem „traditionellen“ Metal und wurde dabei zunehmend melodiöser. Die Texte sind häufig sehr poetisch; Beispiele hierfür sind Between Angels and Insects, Black Clouds und Snakes.

Hal Flavin (Myspace) und Mutiny On The Bounty (Myspace) sind zwei luxemburger Eigengewächse. Während sich die einen dem Elektro-Rockpop verschrieben haben, spielen die anderen progressiven Indierock.