Bei den beiden ausverkauften Headlinershows in Berlin wird es dieses Jahr nicht bleiben. Rammstein planen weitere Sidekicks neben den Festivalauftritten. Zum Abschluss und Höhepunkt der Movimentos Festwochen holt man die Berliner Anfang Mai in die Autostadt Wolfsburg.

Am 4 und 5. Mai 2013 werden Rammstein jeweils ab 20 Uhr im Kraftwerk antreten.

Ab 2.Februar, 9 Uhr werden Karten für die Shows, die übrigens noch nicht offiziell von Rammstein kommuniziert worden sind, über tickets.de angeboten. Der weit in der Zukunft liegende Vorverkaufsstart könnte ein Indiz für weitere Deutschlandtermine sein, die später angekündigt werden um den Vorverkauf der Festivals nicht zu beeinträchtigen.
Pro Person werden für die Wolfsburg-Konzerte maximal 2 personalisierte Tickets zum Preis von 77 Euro inklusive Gebühren abgegeben.

Die Kapazität des Kraftwerks ist nicht besonders gross. Für Rammstein wird die Location eigens umgebaut so dass in Summe letztlich 1400 Sitz- und Stehplätze zur Verfügung stehen werden.

Die einzigen beiden deutschen Headlinertermine in ihrer Heimat Berlin am 24. und 25. Mai, haben Rammstein längst ausverkaufen können. Wer die Band um Till Lindemann live sehen wollte musste bislang auf Festivals wie das Greenfield, Nova Rock, Hurricane/Southside ausweichen.