Will ein Festival neue Bands ankündigen, passt es, wenn man auf Facebook an einer runden Fanzahl kratzt. So geschehen beim Hurricane Festival: Die geforderten 100.000 Likes waren Formsache, dementsprechend sicher war unser aller Wissen: Heute kommt was. 21 Namen sind es geworden, inklusive The Smashing Pumpkins, Billy Talent und Paul Kalkbrenner. Ein Headliner ist aber, nach eigenem Bekunden, nicht dabei.

Bloc Party: Melt! 2012 Headliner, 2013 bei Hurricane und Southside.

Es ist eine Welle für Indie-Freunde, davon zeugt nicht nur die Bestätigung von Bloc Party, die letztes Jahr immerhin Melt! Headliner waren. alt-j (die mit dem Dreieck) haben momentan gerade einmal drei Deutschland-Konzerte bestätigt (alle ausverkauft), dürften also angesichts des momentanen Hypes ebenso für viele als Ticketkauf-Argument dienen.

Auch dabei: Ben Howard, Shout Out Louds, Johnossi und Passenger, der auf der Liste der meistgewünschten Bands fürs Pinkpop direkt hinter Muse Rang 2 belegte und in den nächsten Monaten mit ziemlicher Sicherheit an Bekanntheit gewinnen wird.

Für Festivalisten mit einem Musikgeschmack jenseits des Indie-Rocks: Jimmy Eat World, Gogol Bordello, Converge und Parkway Drive.

Modeselektor, Parov Stelar Band und Breakbot live erweitern das Programm der 2010 eingeführten White StageSDP, Steven Wilson,  Swim Deep, Skaters und OK Kid komplettieren die Liste der 21 Neubestätigungen.

Die neuen Namen sind nicht zuletzt eine Reaktion auf das Bandpaket von Rock am Ring/Rock im Park vom vergangenen Freitag. Dort vermeldeten die Veranstalter „Rekordverkäufe“. Die neuen Namen, angeführt von Headliner The Killers, stießen aber  insgesamt auf wenig Gegenliebe: irgendwo zwischen ernüchtert und erbost nahmen die meisten Ring- und Parkrocker die Ankündigung hin. Da sehen die ersten Reaktionen auf die Hurricane/Southside Bestätigungen deutlich freundlicher aus.

Das Hurricane/Southside LineUp

Bereits in der ersten Bandwelle konnten die Veranstalter FKP Scorpio Rammstein und Queens Of The Stone Age in der Kopfzeile platzieren, das bisher letzte Update brachte dann, gegen Ende November, unter anderem Sigur Rós, Arctic Monkeys, Deichkind und The Gaslight Anthem.

Hurricane (Tickets) und Southside (Tickets) finden in diesem Jahr vom 21. bis 23. Juni statt. Rund 160 Euro braucht es, um sich aktuell bei den beiden Festivals einzukaufen.

Gefallen Dir die neuen Namen?

[festival]42547[/festival]

[festival]43422[/festival]