Es sind erst etwa zwei Monate vergangen, seit Danko Jones das letzte Mal zahlreiche Hallen in Deutschland füllten. Nun steht fest, dass sie ihren hier lebenden Fans und Freunden des Rock’n’Roll im Mai erneut die Ehre erweisen. Die drei Musiker werden fünf Konzerte in Deutschland spielen.

Lautstark, aufgedreht, voller Adrenalin: Diese Eigenschaften hat man sofort im Kopf, wenn man an den charismatischen Frontmann Danko Jones und seine gleichnamige Band denkt. Dass die kanadische Band aber auch anders kann, bewiesen sie mit ihrem letzten Album Rock and Roll is Black and Blue. Darauf waren mehr ruhige Lieder als sonst zu finden und der Einfluss von Blues-Elementen gewann an Bedeutung. Ja, auch eine lebende Rockmaschine wird wohl einmal alt. Wer aber denkt die Shows des Trios wären nun auch langsamer, leiser, ja öder geworden, der irrt sich.

Konzerte der Band sind nach wie vor energiegeladen, laut und voller Rock.  Danko Jones fühlt sich einfach auf der Bühne am wohlsten, jeder, der einen Auftritt miterlebt, merkt das sofort. Zwar wird es wohl auch zwei oder drei ruhige Stellen während der Show geben, aber die kommen zwischen den ganzen Wall of Deaths und Circle Pits auch ganz gelegen.

Neben der Tour spielen Danko Jones unter anderem auf dem Greenfield, dem Hurricane und Southside und dem Open Flair Festival.


[tourdaten]danko-jones[/tourdaten]