Die Single Whats My Name? machte Snoop Dogg vor 20 Jahren quasi über Nacht einer breiten Masse bekannt. 2013 bestreitet der ehemalige Rapper geläutert durch einen Jamaika-Trip als Reggae-Musiker und mit neuem Namen: Snoop Lion ist die aktuellste Bestätigung des SummerJam. Die Running Order weist ihn als Headliner der Red Stage am Freitag aus.

Samstags wird Gentleman auf der roten Bühne abschliessen, sonntags Patrice.
Generell weisst die Running Order noch viele Lücken auf. Das gilt speziell für die Green Stage für die mit Blumentopf bisher nur ein Abschlussact veröffentlicht wurde.

Geteilte Reaktionen löst die Bestätigung Snoop Lions bei Facebook aus. Während viele überwältigt sind und ihn als würdigen Headliner anerkennen, mokieren sich andere darüber er sei nur ein Hype. Snoop solle lieber bei dem jahrelang zelebrierten Rap bleiben. Diese Klientel wünscht sich im gleichen Atemzug dann auch lieber den alten Brei, den sie sonst serviert bekommen. Man kann es eben selten jedem recht machen.

Danke an Ockel für die Vorabinfo.

[festival]46157[/festival]