Flag, das sind die Originalmitglieder Keith Morris, Chuck Dukowski und Bill Stevenson der legendären Black Flag, die von 1976 bis 1986 aktiv waren, mit Unterstützung von Stephen Egerton. Nun haben sie sich wieder zusammengefunden um den alten Black Flag Sound erneut auf die Welt loszulassen.

Die kalifornische Band Black Flag gilt als eine der einflussreichsten Bands der frühen amerikanischen Hardcore-/Punkszene.

Die Monster Bashes in München und Berlin, sowie das belgische Groezrock bestätigten die Band Flag heute zeitgleich als weiteres Zugpferd für ihre Festivals.

Es scheint zwei wiederauferstandene Versionen der Band zu geben: Black Flag und Flag. Erst heute morgen war die Wiedervereinigung ehemaliger Mitglieder überhaupt bekannt geworden als Black Flag für August beim britischen Hevy Fest bestätigt wurden. Dort allerdings in einer Besetzung Besetzung aus dem Jahr 1979 ohne Chuck Dukowski, aber mit Bandeigner Greg Ginn und dem zweiten Sänger Ron Reyes.

Flag werden am Freitag, den 26. April beim Münchener Monster Bash antreten, den Samstag dann beim Groezrock verbringen und anschliessend für den Sonntag nach Berlin fahren.

Mit weiteren Bands kann man beim Groezrock am kommenden Mittwoch rechnen. Auch die Monster Bashes wollen kommende Woche nachlegen und ihre LineUps sogar komplettieren.