riprar_grunge bildquelle: rock-im-park.de / rock-am-ring.com

Ungewohnt mitten unter der Woche veröffentlicht Rock im Park/Rock am Ring ein Bandupdate. Der von vielen erhoffte grosse Wurf ist ausgeblieben. Weder Blur noch Nine Inch Nails befinden sich unter den 36 Neuzugängen. Statt dessen bekommen die Besucher der Zwillingsfestivals gehobene Hausmannskost geboten. Schon macht das Wort „Wirtschaftskrisenlineup“ die Runde.

Damit wir uns nicht falsch verstehen: Auch in diesem Jahr werden die Festivals sicher Spass machen, aber vom eigenen Anspruch sich im Kreis der herausragenden europäischen Festivals zu bewegen muss man sich 2009 sicher verabschieden. Für gleiches Geld bekommt man andernorts die potentiellen Rock im Park/Rock am Ring-Headliner als Mittelfeldbands.

Als „Perfektes Programm und geniale Mischung“ wie die Marketingmaschinerie möchte ich das Lineup nicht bezeichnen, dennoch sind ein paar herausragende Namen unter den 36 Neuzugängen zu erwähnen.
Dazu gehören sicher die Ska-Heroen Madness (Myspace). Schon seit Ende Januar, als sich die Band selber ins Gespräch brachte, konnte man sich insgeheim auf die unverwechselbaren Briten freuen, nun sind sie auch offiziell im Lineup angekommen.
Als erster Reunionsgig wurden damals am Novarock die Bekanntgabe der Guano Apes gefeiert. Das mussjetzt revidiert werden. Die Guano Apes (Myspace) werden aus ihrem 3jährigen Dornröschenschlaf erwachen und das bei den MLK Festivals.
Erst kürzlich freute sich Leadsänger Jacoby Shaddix darüber am Download auf der selben Bühne und am gleichen Tag wie ZZ Top spielen zu dürfen. Dabei wird es aber nicht bleiben denn nun taucht seine Band Papa Roach (Myspace) auch im Billing von Rip/RaR auf. Man darf gespannt sein wie die Evolution der untypischen Nu-Metal-Band mit dem kommenden Album mit dem vielsagenen Titel „Metamorphosis“ weiterläuft.

Und sonst so?
Zum Wacken kommen Machine Head (Myspace) als Headliner,im Park und am Ring nehmen sie einen Mittelfeldplatz ein und bringen mit Alexisonfire (Myspace), All That Remains (Myspace), Dir En Grey (Myspace), Five Finger Death Punch (Myspace), Madina Lake (Myspace), Pain (Myspace), Sevendust (Myspace), Shinedown (Myspace) ausreichend Stoff für die Klientel härterer Klänge mit.
Alternativ angehauchte bekommen mit …And You Will Know Us By The Trail Of Dead (Myspace), Biffy Clyro (Myspace), Phoenix (Myspace), The Soundtrack Of Our Lives (Myspace) und White Lies (Myspace) potentielle neue Entscheidungshilfen in Bezug auf den Kartenkauf an die Hand.

Allem Jammern und Klagen in den Foren zum Trotz läuft der Vorverkauf sehr gut. Für den Rock am Ring gibt es laut Veranstalter MLK nur noch 10.000 Restkarten. Damit dürfte der Ring bis zur nächsten Preiserhöhung am 31.März ausverkauft sein. Wer noch kein Ticket besitzt und nicht auf den Park ausweichen möchte, sollte demnächst handeln!
Ingesamt hat man für beide Festivals zusammen bereits 100.000 Kombikarten absetzen können.

Durch den Kauf über den Festivalisten hilfst Du uns bei der Finanzierung dieser Seite

Durch den Kauf über den Festivalisten hilfst Du uns bei der Finanzierung dieser Seite

Alle Neuzugänge im Überblick:

2raumwohnung
Alexisonfire
All That Remains
And You Will Know Us By The Trail Of Dead
Basement Jaxx
Biffy Clyro

Black Stone Cherry
Chester French
Chris Cornell
Dir En Grey

Esser
Expatriate
Five Finger Death Punch

Guano Apes
Ich Bin Bunt

Kitty, Daisy & Lewis
Little Man Tate
Machine Head
Madina Lake
Madness

MIA.
New Found Glory
Pain
Papa Roach

Phoenix
Razorlight
Reamonn

Sevendust
Shinedown

Steadlür
Sugarplum Fairy
The All American Rejects
The Crave

The Rifles
The Soundtrack Of Our Lives (OEOC)

White Lies