Egal wo Kraftwerk mit ihren Residencies auftauchten, ob Düsseldort, Tokio oder aktuell London: Es dauerte nie lange bis die 3-D Concerts 1 2 3 4 5 6 7 8 ausverkauft waren. Und so darf es nicht verwundern, dass sie auch für Festivals ein begehrenswertes Gut sind.

Nach Malta und Sonar Barcelona im Juni und dem Flow Festival im August haben die Electronica-Pioniere nun auch einen Termin im Juli. Beim schottischen  T In The Park feiern Kraftwerk das 20jährige Bestehen des Festivals mit – augenscheinlich fällt ihnen dabei die Rolle eines CoHead zu.

Mumford And Sons, Rihanna und The Killers headlinen das in Kinross-Shire ansässige Open Air für das es erst ab 22.Februar Karten zu kaufen geben wird.

[festival]47125[/festival]