Auch  das Passauer Pfingst Open Air hatte heute Neuigkeiten zu vermelden:
Soulfly werden am Samstag des Festivals dort aufschlagen. Auf der offiziellen Homepage kann man dazu folgendes lesen:

Es geht noch einmal in die vollen! Mit Soulfly bekommt die POA Mainstage auch wieder einen dicken Headliner im Hardcore-Bereich, nachdem schon in den letzten Jahren Sick Of It All und Agnostic Front den Festplatz Hauzenberg rocken durften. Die Mannen um Mastermind Max Cavalera werden die Bühne am Pfingstsamstag zur Prime Time entern und mit maximaler Power den unverkennbaren Sound von Soulfly in die Masse jagen: Ein Gemisch aus Hardcore-Thrash-Metal mit Stammestrommeln allerorten! Unruheherd Cavalera ist seit einiger Zeit ja auch mit seinem Zweit Projekt der Cavalera Conspiracy mehr als erfolgreich. Die seit 1997 bestehenden Soulfly gelten jedoch als der eigentliche Sepultura Nachfolger – trotz deren weiteren Bestehens – und so wird durchaus ein „Roots Bloody Roots“ über den Platz geschmettert werden können. Umbabarauma!

Vertraut man weiterhin auf die Auftrittsdaten von Myspaceprofilen und offiziellen Homepages sieht die Tagesverteilung nun folgendermaßen aus:

Freitag (29.Mai):

Blumentopf

Itchy Poopzkid
Gloria Cycles
The Hemoriders

Samstag (30.Mai):

Soulfly

Stereo MCs
Rainman & Snaretom
The Sensational Skydrunk Heartbeat Orchestra

Sonntag (31.Mai):

[Vermutlicher Headliner: La Vela Puerca]

Jamaram
Bosse

Noch unklar:

Killians
Guadalajara