splash09_neuzugange110309In einer zweiten Bandwelle gibt das Splash! den Fans 12 launefördernde Bands gegen das aktuelle Schmuddelwetter an die Hand. Neu dabei sind Alter Ego (Myspace), Atmosphere (Myspace), Kaas (Myspace), Mixhell (Myspace), MSTRKRFT (Myspace), Mumdance (Myspace), Q-Tip (Myspace), Samy Deluxe (Myspace), Stereo MCs (Myspace), Terry Lynn (Myspace), Tua (Myspace) und Zion I (Myspace).

Mit dabei ist Q-Tip (Myspace), auch bekannt unter seinem Künstlernamen Abstract.
Musikalische Einflüsse des New Yorkers lassen sich bei einer Reihe der inzwischen ganz Großen des Genres ausmachen, was sicherlich auch darin begründet ist, dass Q-Tip als Gründungsmitglied und MC der Formation A Tribe Called Quest einen damals völlig neuen Stil erfand. Seine musikalischen Kooperationen sind so umfangreich, wie breit gefächert. So arbeitete Q-Tip unter anderem mit den Beastie Boys und Janet Jackson, aber eben auch mit den Chemical Brothers und Sergio Mendes.

Ebenfalls bekannt für musikalisches Teamwork sind die Stereo MCs (Myspace), deren Stil irgendwo zwischen Hip Hop, Soul, Acid Jazz und Elektro rangiert. Die Band, deren Mitglieder sämtlich die 40er Altersmarke überschritten haben, sind damit definitiv alte Hasen des Geschäfts. Was jedoch viel wichtiger ist: Sie sind nach wie vor erfolgreich. Bereits neun Alben haben Rob Birch und Co. inzwischen veröffentlicht. Für das legendäre Connected gab es seinerzeit den Brit Award in den Kategorien Band und Album.

Historisch mindestens ebenso spannend sind Mixhell (Myspace). Als Ex-Drummer von Sepultura kennt sich Iggor Cavalera bestens mit Beats aller Art aus. Da verwundert es kaum, dass die Brasilianer Drum-Sounds mit frischen Vocals zu einer Mischung verbinden, die förmlich zur Bewegung zwingt. Mit ihrer aktuellen Single „Boom Da“ sind sie inzwischen auch auf den europäischen Tanzfluren angekommen.

Gleiches lässt sich auch über Alter Ego (Myspace) sagen, wobei Roman Flügel und Jörn Elling Wuttke schon lange angekommen sind. Seit den frühen Neunzigern des letzten Jahrhunderts sind sie Soundtrack-Lieferanten für unzählige Parties.

Eine großartige Party muss wohl auch der Abend in Queens von MSTRKRFT (Myspace)mit NORE gewesen sein. Dass die beiden Kanadier allerdings nicht nur Shots trinken können, sondern auch großartige Musik machen, haben sie spätestens mit Bounce bewiesen, ebenfalls zusammen mit NORE.