Mit seiner am Wacken 2008 getätigten Ansage „This is the greatest Rock’n Roll Festival in the fucking World“ ziert Rampensau Joel O’Keeffe schon seit  letzten Herbst die Landingpage von wacken.com.
Nur konsequent die erfolgreichen Australier 2009 wieder in die schleswig-holsteinsche Provinz zu holen – und das exklusiv. Die Show am Wacken wird die einzige Open Air Show Airbournes im Jahre 2009 sein.

Gerüchteweise arbeiten die australischen Hardrocker gerade im Studio am Nachfolger ihres Albumdebut „Running Wild“. Mit dieser Scheibe haben die legitimen australischen Thronfolger von AC/DC im Jahr 2007 einen Senkrechtstart hingelegt.

Wie energiegeladen und jugendlich frisch Airbourne auftreten, durfte ich selber Anfang des Jahres im Liveclub um die Ecke miterleben. Hier ein paar Impressionen von diesem denkwürdigen Abend…

[smooth=id:292]
Tickets für das Wacken sind leider bereits komplett vergriffen. Von überteuerten Käufen bei den bekannten Verdächtigen rät Veranstalter ICS ab. Statt dessen sollen Festivalisten ohne Karte die kostenlose Tauschbörse im offiziellen Forum benutzen und Ticketabzocker über headquarter@ics-woa.de melden.

Das bisherige Wacken 2009 Lineup im Überblick:

Machine Head (Myspace) (Headliner)
In Flames (Myspace) (Headliner)
Heaven And Hell (Myspace) (Headliner?)

Airbourne (Myspace)
Amon Amarth
(Myspace)
Axel Rudi Pell
(Myspace)
Borknagar
(Myspace)
Bullet for my Valentine (Myspace)
Callejon
(Myspace)
Cathedral
(Myspace)
Dragonforce
(Myspace)
Einherjer
(Myspace)
Epica
(Myspace)
GWAR
(Myspace)
Hammerfall
(Myspace)
In
Extremo(Myspace)
Kampfar
(Myspace)
Kingdom of Sorrow
(Myspace)
Korpiklaani
(Myspace)
Lacuna Coil (Myspace)
Motörhead
(Myspace)
Napalm Death
(Myspace)
Nevermore
(Myspace)
Sarke (Myspace)
Testament (Myspace)
Tracedawn (Myspace)
Tristania
(Myspace)
Turisas (Myspace)
UFO
Volbeat (Myspace)
Walls Of Jericho
(Myspace)
Whiplash