Seit Ende Januar listet das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) Rock ‚N‘ Heim als neuen Eintrag. Inhaber ist die Marek Lieberberg Konzertagentur. Was das zu bedeuten hat, weiß nun jeder, der sich mit den Gerüchten der vergangenen Tagen und Wochen beschäftigt hat: MLK stampft ein neues Open Air am Hockenheimring aus dem Boden, vermutlich als Ableger von Rock im Pott. Im LineUp könnten System Of A Down, Tenacious D und Deftones stehen.

System Of A Down: Voraussichtlich Headliner der Rock N Heim Premiere

Eine offizielle Ankündigung steht aus und noch leitet die Webseiten-URL von Rock N Heimauf die MLK-Startseite weiter. Spätestens nach dem Wochenende sollte dann aber das offiziell werden, was länger kein komplettes Geheimnis mehr war.

Auf der Webseite der Ringrocker findet sich mittlerweile ein Eintrag für Rock N Heim. Stattfinden soll es am 17. bzw. 18. August, also eine Woche vor dem ursprünglich inoffiziell angesetzten Termin von Rock im Pott.

„The Rise of Rock N Heim Festival 2013“ ist der Kommentar im Ringrocker-Festivalprofil – man muss nicht lange überlegen, auf welche Band da angespielt wird. Als weitere mögliche Teilnehmer nannte uns eine Quelle neben Headliner System Of A Down, die Broilers, Casper und Deftones. Die Beatsteaks sollen sich indes gegen Konzerte im Sommer entschieden haben – statt ihnen dürfte Tenacious D den Posten als Co-Head einnehmen. Letztere bekamen jüngst durch ihre Bestätigung am Frequency Festival einen ersten Europatermin.

1 KOMMENTAR

Comments are closed.