#Aufschrei-Potential ist gegeben, doch vorläufig sollte man entspannt bleiben. Gestern Abend stand kurzfristig ein Angebot für Center Stage Camping Zusatzkarten für Rock im Park online. Unnötig zu erwähnen, dass sehr viele Festivalisten auf die Freischaltung dieser VIP-Camping-Option warten. Der (Test)Preis von 100 Euro allerdings lässt aufhorchen.

Das waren noch  Zeiten: zur Premiere 2011 kostete CSC nur 30 Euro.

Mittlerweile ist das als „Test“ eingepflegte Angebot nur noch für den zu erreichen, der den konkreten Link kennt. Main Tickets Suchmaschine listet die Center Stage Tickets überhaupt nicht mehr. Eingeschränkter Handlungsspielraum betont den Testcharakter des Eintrags. Lediglich auf „Tickethotline“ lässt sich klicken, Karten können (noch) nicht online erworben werden.

Die Diskussion ist im Parkrocker aber längst entbrannt: Ist es nicht unverschämt 100 Euro für solch ein Zusatzangebot zu verlangen?
Nach der Einführung 2011 zu 30 Euro, wurde letztes Jahr auf 50 Euro erhöht. 100 Euro würde eine weitere Verdopplung für das ruhige, saubere Zelten in unmittelbarer Nähe der Hauptbühe bedeuten.

Auf der Suche nach harten Fakten wandten wir uns an den lokalen Veranstalter ARGO und den Ticketverkäufer Main Ticket.
Während wir auf eine Antwort von Argo warten, teilte mir Main Ticket telefonisch mit, man sei heute Morgen auch verwundert über den Eintrag gewesen. Selber aber habe man ihn nicht erstellt und könne über die Richtigkeit des Preises deshalb nichts sagen. Alle Kartenangebote würde ARGO selbst in das System einspeisen.

Will heissen: Veranstalter ARGO hat den Testballon ohne Artikelbeschreibung lanciert und den Preis von 100 Euro eingetragen. Ob man damit rechnete von nervösen Rock im Park-Kombiticketbesitzern dabei erwischt zu werden darf bezweifelt werden.

Momentan bleibt es also bei der unbefriedigenden Erkenntnis: Es wird wohl wieder CSC angeboten, obwohl der Service noch immer nicht angekündigt wurde. Ob der Preis von 100 Euro tatsächlich realisiert wird, muss eine offizielle Meldung ARGOs zeigen.
Main Ticket empfiehlt jedenfalls in den nächsten Tagen öfters auf der Seite vorbeizuschauen. Man rechnet mit der baldigen Freischaltung von Center Stage Camping Karten.

Diesem Rat sollte man dringen folgen. Letztes Jahr war der Verkaufsstart weitestgehend untergegangen. Dennoch wurde Main Ticket in weniger als zwei Tagen das komplette Kontingent von ca 1000-1500 CSC-Optionen regelrecht aus der Hand gerissen. Vielleicht auch deshalb muss man dieses Jahr zwangsläufig erneut mit einer Preissteigerung rechnen.

Der Centerstage-Camping-Platz befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Hauptbühne und ist über einen Zugang mit Armbandanlegestelle ausschließlich über den Max-Morlock-Platz (gegenüber des Easy Credit Stadions) zu erreichen. Neben der großartigen Lage bietet der Centerstage- Camping-Platz direkten Zugang zum Centerstage-Gelände, zu kostenlosen sanitären Anlagen sowie nahe gelegenen Parkplätzen. Die Anzahl der Centerstage-Camping-Plätze bzw. der Centerstage-Camping-Tickets ist limitiert.
Das Centerstage-Camping-Ticket berechtigt ausschließlich in Verbindung mit einem gültigen 3- Tages-Festival-Ticket zum Einlass.rock-im-park.comüber die Vorzüge des CSC

 

2 KOMMENTARE

  1. Die Aussage mit „Einführung 2011“ ist falsch. Die Tickets gab es bereits 2008 und vermutlich noch früher.
    2008 = 20€
    2009 = 25€
    2010 = 28€
    2011 = 30€
    2012 = 50€

Comments are closed.