Über den Winter musste sich das im Raum München ansässige Sonnenrot Festival eine neue Bleibe suchen, weil der Standort in Geretsried für 2009 nicht mehr zur Verfügung stand. In Eching wurde man fündig und konnte in 2 Bestätigungswellen mittlerweile 8 Künstler bestätigen:  Aushängeschilder sind Deichkind, die Dropkick Murphys und Samy Deluxe. Iripathie, Leeds Club, Mess, Muffpotter und Oli Schulz sind von 17.-18.Juli ebenfalls mit von der Partie.
Wir haben kurz mit Veranstalter Alexander Wolff gesprochen.

Nach den ersten beiden Bestätigungswellen hat es den Anschein, als ob sich die musikalische Gewichtung am Sonnenrot vom Indierock etwas gen Rap/Hip-Hop hin verschoben hat. Ist das nur der aktuelle Eindruck oder wird sich dieser Trend auch in den kommenden Bestätigungen fortsetzen? Wann ist mit News am Sonnenrot zu rechnen?

sonnenrotDieser Eindruck ergibt sich meiner Meinung nach ganz und gar nicht. Mit Samy Deluxe haben wir momentan den einzigen Künstler, der in die Richtung Rap / Hip-Hop geht, alle anderen bisher bestätigten Bands kommen aus ganz anderen Genres. Die Gewichtung wird wohl auch bei den kommenden Bookings in die Indierock Richtung gehen. News in Sachen Neubestätigungen wird es vermutlich nächste Woche wieder geben.

Steht der Samstagsheadliner mit Samy Deluxe schon fest oder wird der Slot durch eine andere Band ausgefüllt? Seid ihr schon in Verhandlungen und wenn ja: Kannst Du uns einen dezenten Hinweis geben aus welcher musikalischen Ecke der samstägliche Head und Cohead kommen?

Samy Deluxe wird Headliner auf der Tent Stage sein, mit Headliner und Co-Headliner auf der Main Stage sind wir bereits in Verhandlungen, darüber können wir aber momentan noch nichts verraten.

Am alten Standort Geretsried war der „Burning Man“ zum Festivalausklang Kult. Werdet ihr diese Tradition auch in Erding fortsetzen? Welche Änderungen neben z.B. der Trennung von Parken und Campen wird das neue Gelände noch mit sich bringen?

Leider wird es den Burning Man in Eching nicht mehr geben. Die Beschaffenheit des Geländes lässt das nicht mehr zu. Dafür wird es andere Attraktionen rund um das Element „Feuer“ geben: Feuerspucker, Feuerstellen, Feuershows, usw.

Das neue Gelände bringt Einiges an Vorteilen mit sich: die Nähe zu München, die direkte Autobahnanbindung, den schönen Echinger See usw. Das Sonnenrot Festival 2009 soll für die Besucher wie Urlaub sein. Mit jeder Menge Freizeitmöglichkeiten, Bazar, Food & Drinks und natürlich einem tollen Line-Up.

1 KOMMENTAR

  1. Naja, dann hoff ich ma das die nächsten Bestätigungen besser werden….
    Sonst bin ich sicher nicht dabei.
    Bisher nur eine geile Bestätigung: Deichkind!

Comments are closed.