Zwölf Stunden hat es gedauert ehe das quantitativ nicht näher spezifizierte Kontingent erster Kombitickets für das Zürich Openair vergriffen ist. Ab sofort muss man für das 4-Tagesbillet umgerechnet 41 Euro (CHF 50) mehr bezahlen.

Mit dem Verkauf der F*ing First Tickets hat man heute morgen um 8 Uhr für CHF 160 (131,50 Euro) begonnen.
Seit dem Abverkauf dieser Kategorie wird nur die teurere Variante der 4-Tageskarten bei starticket.ch gelistet.  Später aber soll dem Festivalisten mehr Auswahl bis hin zum Tagespass für CHF 88 Euro angeboten werden.

Gestern hatte das schweizer Festival in eine erste Bestätigungswelle Namen wie Nine Inch Nails, The XX, The Knife, Fettes Brot und Eels gepackt und damit für Verzückung unter einheimischen Festivalfans gesorgt. Eine starke Nachfrage nach den F*ing First Tickets war also absehbar.