Mit neun Bestätigungen für das Hauptprogramm kommt das OpenAir St. Gallen dem Abschluss des Programms nahe. Das bereits bekannte Billing wird durch Villagers, Shout Out Louds und Lianne La Havas ergänzt. Zusätzlich veröffentlicht das Festival heute die Besetzung von Live Lounge und Bacardi Dome.

Seit zwei Monaten ist das Open Air St. Gallen ausverkauft, der Druck mit funkelnden Namen nachlegen zu müssen ist also eher gering. Mit Shout Out Louds, Villagers und Lianne La Havas legt man nochmal fürs Mittelfeld nach. Anfang Mai dann werden die letzten neun Protagonisten für Sternen- und Sitterbühne benannt.

Einen Überblick über die schweizer Newcomerszene bietet die Chesterfield Live Lounge, deren Programm heute genauso publik gemacht wird wie die DJ Besetzung des Bacardi Dome.

Als Hauptattraktionen des vom 27.-30.Juni veranstalteten Festivals standen schon seit längerem Bands wie Kings Of Leon, Die Ärzte, Sigur Ros, Biffy Clyro und Archive fest. Auch das Mittelfeld ist nicht von schlechten Eltern, weisst es doch beispielsweise mit The Lumineers, Jake Bugg und Haim drei der gehyptesten Newcomer des  noch jungen Jahres aus.

 

Die heutigen Additionen im Überblick:

Sternen-/Sitterbühne:
Shout Out Louds
The Villagers
Lianne La Havas
Metz
Terribly Overrated Youngsters
A Crashed Blackbird Called Rosehip
Dead Bunny
Fidlar
Tüchel

Chesterfield Live Lounge:
Dachs
Harry Leggs
Django 3000
Tim & Puma Mimi
Tawara Shen Kool
Contrabando
Hathors
Monotles
Strozzini
Zeno
The Niceguys
Pedro Lehmann
Pirmin Baumgarnter
Soda

Bacardi DJ Dome:
Alex Lore
Sandro Auguello
Oliver Klinghofer
Nico Stojan
Zoe Xenia
Smalltown Collective