Es klingt surreal wie aus einem Film, aber es ist das echte Leben. As I Lay Dying Sänger Tim Lambesis wurde in Kalifornien festgesetzt. Ihm wird vorgeworfen einen Killer auf seine Frau angesetzt zu haben.

Die amerikanischen Behörden hatten Lambesis seit 2.Mai observiert, nachdem sie einen Tipp erhalten hatten. Er wäre auf der Suche nach einem Auftragskiller, der seine Frau tötet. Am gestrigen Tag schien sich der Verdachtsmoment so weit erhärtet zu haben, dass es einen Zugriff rechtfertigte. Laut Fox 5 in San Diego wurde Lambesis in einem Laden in Oceanside festgenommen.

Reuters zitiert den Sprecher des San Diego County Sheriff Department mit den Worten: „Wir erhielten die Information in der zweiten Hälfte der letzten Woche. Wir reagierten schnell. Ich denke wir haben damit eine grosse Tragödie abgewendet.“

In den nächsten 48 Stunden wird Lambesis dem Haftrichter vorgestellt, der das weitere Procedere abstecken wird.

As I Lay Dying sind fester Bestandteil des Festivalziurkus. Im letzten Sommer sah man sie im Juni bei Rock am Ring, Download und Nova Rock. Kommenden August sind sie bei zahlreichen Festivals gebucht, darunter Szene Open Air, Wacken, Getaway Rock, Pukkelpop und Elbriot. Ob diese Shows tatsächlich stattfinden können, vermag derzeit wohl niemand zu sagen.