Heute verkündete Veranstalter Harry im Frequency Forum seine neuen Errungenschaften fürs Frequency Festival in St. Pölten. Neben Kasabian, Bloc Party, Ska-P, Peter Fox und The Ting Tings werden auch Eagles Of Death Metal, MIA., Anti Flag sowie Selig, Heather Nova und Polarkreis 18 vertreten sein.

Bloc Party, Peter Fox, MIA. und Polarkreis 18 haben sich ja bereits schon einige Zeit zuvor selbstbestätigt. Mit Kasabian konnte man auch endlich eine Band nach Österreich locken, die von vielen FQ-Besuchern schon lange gewünscht worden sind. Desweiteren konnte man mit Ska-P und Anti Flag zwei weitere Bands erwerben, die das Lineup nicht in die Indie-Schublade steckt. Mit Eagles Of Death Metal und MIA. trifft man 2009 auf altbekannte Gesichter, dagegen werden Selig, Heather Nova und The Ting Tings jeweils da erste Mal die Bühnen des Frequency betreten.

Der von Harry angekündigte Überhead, blieb auch in dieser Bestätigungswelle aus, da er immer noch auf die Freigabe des Acts warten muss. Ferner hofft er, dass er bereits nächste Woche einige Künstler für die UK Weekender Stage, Electro Stage sowie der neuen UAF Stage verkünden kann.

Tickets sind für 114,50 Euro zzgl. Gebühren u.a. bei Eventim zu erwerben.

LineUp im Überblick:

The Prodigy (Myspace) (Headliner)

Anti Flag (Myspace)
Bloc Party
(Myspace)
Culcha Candela
(Myspace)
Dune
(Myspace)
Eagles Of Death Metal (Myspace)
Enter Shikari (Myspace)
Farin Urlaub Racing Team (Myspace)
Heather Nova (Myspace)
Kasabian (Myspace)
Kettcar (Myspace)
Mando Diao (Myspace)
MIA. (Myspace)
Mono & Nikitaman (Myspace)
Pendulum (Myspace)
Peter Fox (Myspace)
Polarkreis 18 (Myspace)
Rise Against (Myspace)
Selig (Myspace)
Ska-P (Myspace)
The International Noise Conspiracy (Myspace)
The Subways (Myspace)
The Sounds (Myspace)
The Ting Tings (Myspace)
Volbeat (Myspace)