Wer hätte das gedacht. Knapp zwei Monate nach der Absage mangels „Verfügbarkeit eines zukräftigen Headliners“ erfolgt die radikale Kehrtwendung vom Rock am See-Veranstalter Koko & DTK Entertainment: Das Tagesfestival findet nun doch statt. Allerdings viel später als gewohnt.

>> Rock am See 2013 im Forum
>> Die Toten Hosen 2013

Statt Ende August/Anfang September wird Rock am See 2013 am 21.September veranstaltet. Als „Mega-Headliner“ hat man Die Toten Hosen vertraglich gebunden. Das ist nicht sonderlich kreativ, dürfte aber in Kombination mit weiteren Acts für einen guten Besuch sorgen.
Für den Moment aber bleibt es bei dieser einen Bandbestätigung.

Wie im letzten Jahr wird auf dem Flughafengelände erneut ein Camping organisiert. Zwar ist das Wetter durchaus unberechenbar, siehe aktuelle Kaltphase, doch Ende September könnte das Zelten durchaus ein Abenteuer werden. Ein mehrtägiges Festival hätte wohl kaum einen so späten Termin gewählt.

Tickets für das Tagesfestival werden ab sofort für 65,30 Euro angeboten.

[festival]52798[/festival]

1 KOMMENTAR

  1. Nicht sonderlich überraschend. Typischer Schachzug von koko. Das mit dem headliner ist natürlich nur vorgeschoben. Tatsächlich versuchen sie mehr Geld von der Stadt Konstanz zu erpressen damit das Festival stattfinden kann. Vielleicht haben sie sich verpokert und muessen deshalb diesen späten Termin wählen.

Comments are closed.