Auch ein sonntäglicher „Tatort“ hat mal ein Ende und so fand Christoph vor Tagesfrist noch den Weg ins Area4-Forum. Dort angekommen gab er, wie versprochen, bereits heute Abend die nächsten Bands für das Billling 09 preis.

Es sind wider erwarten nicht die Muppets, das A-Team und Modern Talking, die man vom 21.-23.August auf den Flugplatz Borkenberge lotst.
Dafür konnte man eine illustre, punkrockig metallische Schar Musiker gewinnen aus denen die Namen The Offspring (Myspace), AFI (Myspace), Eagles Of Death Metal (Myspace) und Anti-Flag (Myspace) herausragen. Ausserdem dabei: Life Of Agony (Myspace), Mad Caddies (Myspace) für die Tanzeinlagen, Broilers (Myspace) als deutsche Komponente, C.J Ramone (Myspace) als Abgesandter der ehrwürdigen Ramones und die umtriebigen Briten Baddies.

Ein fettes Paket genau zum richtigen Zeitpunkt für die richtige Zielgruppe. Die Fans des rockig ausgerichteten legitimen Nachfolgers des Bizarre-Festivals dürften sich freuen, dass sich das Booking komplett auf Kurs befindet und man noch einige weitere Pferde im Rennen hat.

>Radio mit dem Area4 09 Programm von 16-18 Uhr
>Liveblog vom Area4 2008
>Bilder vom Area4 2007
>Bilder vom Area4 2008


Tickets für das dreitägige Event sind für 89,- Euro (inkl. Gebühren und 5,-€ Müllpfand) erhältlich
.


The Offspring (Myspace)(englisch etwa Nachkomme, Ableger) ist eine US-amerikanische Punkband aus Orange County in Kalifornien, die in den 90er Jahren große kommerzielle Erfolge feiern konnte.

Die Musik von AFI (Myspace) hat sich im Laufe der Jahre stark verändert. Zu Anfang spielten sie noch recht rauen Punkrock mit Hardcore-Punk Anleihen, wie auf den ersten Veröffentlichungen.
AFI verstehen sich heute selbst als Alternative-Rock Band, Sänger Davey Havok beteuert, dass er AFI seit 1998 als Rock-Band versteht und sich keine stilistischen Ketten in Form von Versteifung auf Hardcore und Punkrock anlegen möchte. Werte aus der Hardcoreszene wie Straight edge und Vegetarismus spielen für die Band noch immer eine große Rolle, auch supporten noch immer Punk- und Hardcorebands wie The Explosion, Sick of it all und Ignite AFI auf ihren größeren Shows in den USA.

Eagles Of Death Metal (Myspace) wurden von den Jugendfreunden Josh Homme (Queens Of The Stone Age) und Jesse “The Devil” Hughes 1998 im Zuge einer Aufnahme für die Desert Sessions aus der Taufe gehoben. Seitdem veröffentlichte die Band 3 Alben, das letzte mit dem Titel “Heart On” erschien Ende Oktober 2008.

Die Energie, sich für Ziele einzusetzen, haben viele Menschen nicht – ganz im Gegensatz zu den vier Jungs von Anti-Flag (Myspace), die sich neben ihrer musikalischen Punkrock-Tätigkeit für Amnesty International, PETA, Military Free Zone, Underground Action Alliance u.v.a. engagieren.

Die Mad Caddies (Myspace) sind eine amerikanische Ska-Punk-Band. Sie gründeten sich im August 1995 in Solvang, Kalifornien.
Ihr Musikstil verbindet Elemente des Melodic-Punkrocks, Ska, Hardcore-Punk, Reggae und sogar Dixieland-Jazz (besonders auf dem zweiten Album Duck and Cover). Ihre erste CD Quality Softcore ist noch sehr am reinen Ska orientiert, ihre zweite Platte hingegen wirkt punkiger, und es fließen sogar Jazz-Elemente mit ein. Der dritten und besonders der vierten CD merkt man an, dass sie erwachsener klingen soll: Viele Songs klingen mittlerweile sehr poppig, die Geschwindigkeit und der Spaßfaktor der älteren Alben haben etwas abgenommen. Ihr Live-Album Live from Toronto, das im Herbst 2004 erschien, ist ein Mitschnitt eines ihrer größten Live-Konzerte.

Die Broilers (Myspace) sind eine Oi- und Punkband aus Düsseldorf. Neben „klassischen“ Elementen aus Oi und Punkrock, hat die Band auch Einflüsse aus Psychobilly und zum Teil auch aus dem Ska- und Reggaebereich, die seit der Veröffentlichung von Verlierer sehen anders aus immer stärker hörbar werden. Seitdem pflegt die Band auch ein gewisses Mafiaimage, was vor allem durch die Texte und das Layout der Tonträger und des Merchandise transportiert wird.

C.J. Ramone (Myspace) war das jüngste Mitglied der Ramones. Seinen ersten Auftritt mit den Ramones hatte er am 30. September 1989 in Leicester, Er spielte mit der Band bis zu ihrer Auflösung am 6. August 1996.
Im August wird C.J. Ramone auf Einladung von Die Toten Hosen 4 Konzerte auf der kommenden „Machmallauter“-Tour spielen. Es ist das erste mal seit über 11 Jahren, dass er auf die europäischen Bühnen zurückkehren wird. Seine Band besteht aus keinen geringeren als Daniel Rey (Ramones-Produzent) und Brant Björk (ex Kyuss & Fu Manchu).

Das aktuelle Lineup des Area4:

Die Toten Hosen (Myspace) (Headliner)

AFI (Myspace)
Anti-Flag (Myspace)
Broilers (Myspace)
Callejon (Myspace)
C.J. Ramone (Myspace)
Eagles Of Death Metal (Myspace)
Farin Urlaub Racing Team (Myspace)
Kettcar (Myspace)
Mad Caddies (Myspace)
Panteon Rococo (Myspace)
Rise Against (Myspace)
The Offspring (Myspace)
Turbostaat (Myspace)