Genau 14 Tage sind es noch bis zum Start des Groezrock und damit auch der europäischen Outdoor Festivalsaison. Es gibt einige, die mit dem diesjährigen Lineup nicht wirklich warm werden. Gerade der Vergleich mit dem vom letzten Jahr schürt Unmut. Doch sind wir ehrlich: Solche Nörgler gibt es bei jedem Festival.

groezrock_lineupvergleich-2008-2009
Zurück zum Thema Wärme: Letztes Jahr fand das belgische Punk Rock und Hardcore-Festival rund einen Monat später Mitte Mai statt. Damals konnte man bei ziemlich mildem Wetter die Saisoneröffnung zelebrieren. Das könnte 2009 anders werden. Man rechnet aktuell nachts mit Temperaturen rund um den Gefrierpunkt! Einen dicken Schlafsack einzupacken sollte also oberste Priorität für Camper haben. Unter tags soll es dann etwas milder werden. Das Quecksilber kann laut wetter.de zumindest freitags bis auf 14 Grad steigen.
Bleibt nur allen, die nach Meerhout rüber fahren, zu wünschen, dass sich die Vorhersage noch verbessert.

Der Arealplan fürs Groezrock ist online (Klick für das PDF)
Der Arealplan fürs Groezrock ist online (Klick für das PDF)

All diesen Widrigkeiten zum Trotz sind mittlerweile rund 85 Prozent der 25.000 Karten für das Groezrock unters Volk gebracht. Es wird angeraten sich schon vor der Anfahrt ein Ticket zu sichern. Findet sich in unmittelbarer Nähe keine Vorverkaufsstelle lässt sich das über den eTicket-Store lösen.