Konkrete Spielzeiten wird es zwar erst an den jeweiligen Musiktagen geben. Doch der SWR federführend für die ARD veröffentlicht heute einen ersten Erwartungshorizont für die Livestreams in TV und Web.

>>Zum Rock am Ring Livestream

Aus der Headlinerriege haben aktuell 30 Seconds To Mars, Volbeat, The Killers und Green Day einer Liveübertragung grundsätzlich zugestimmt. The Prodigy und Seeed fehlen beispielsweise  in der Auflistung.
Wie immer gilt bei solchen Streams aber: Alles kann sich kurzfristig ändern.

Während des Festivals wird der öffentliche Rundfunkt rund 25 Stunden lang Konzerte, Interviews, Backstage-Reportagen, Talks und vieles mehr präsentieren.
Zuhausegebliebene können das Geschehen im TV in EinsPlus und im Web auf SWR3.de und dasDing.de verfolgen. Auch wir dürfen die Rock am Ring Streams direkt bei uns hier einbinden und sagen dafür nochmal auf diesem Weg: Danke.

Zur Auswahl stehen zwei Streams, die unterschiedliches Programm bieten sollen.

Rock am Ring Livestream

EinsPlus Live von Rock am Ring

inkl. Moderation und Beiträgen

Beteiligt sollen unter anderem folgende Künstler sein:

Freitag, 07. Juni 2013, 18.00-3.00 Uhr
u.a. mit
A Day To Remember
Imagine Dragons
Bring Me The Horizon
Amon Amarth
Paramore
Broilers
Cro
Bullet For My Valentine
Fettes Brot
Limp Bizkit
Thirty Seconds To Mars
Korn
Boys Noize Live

Samstag, 08. Juni 2013, 18.00-3.00 Uhr
u.a. mit
Stereophonics
The BossHoss
Jake Bugg
Leslie Clio
Biffy Clyro
Stone Sour
Tocotronic
Volbeat
Phoenix
Hurts
The Killers
The Bloody Beetroots

Sonntag, 09. Juni 2013, 18.00 -1.00 Uhr
u.a. mit
A$AP Rocky
Bad Religion
Kraftklub
Dizzee Rascal
Sportfreunde Stiller
The Wombats
Simple Plan
Bastille
Blumentopf
Green Day
Casper