Mit The Whitest Boy Alive (Myspace) ist der sonntägliche Coheadliner gefunden und das Lineup am Passauer Pfing Open Air komplett.

Drei-Tages-Tickets für das Festival sind über die Festivalseite zum Preis von 47 Euro inklusive 5 Euro Müllpfand zu beziehen.

Das Quartett The Whitest Boy Alive (Myspace) um den Norweger Erlend Øye (Kings of Convenience) fand sich im Jahre 2003 zu einem Musikprojekt in Berlin zusammen um eine neuartigen treibenden Easy-Electro-Pop zu kreieren. In ihrer Entwicklung hat sich die Band vom ursprünglich elektronischen Konzept verabschiedet, so dass das 2006 veröffentlichte Debüt-Album „Dreams“ keine elektronisch programmierten Elemente mehr enthält. „Die samtene Stimme Erlends“, so die Promotion, „verleiht dem gut tanzbaren, reduzierten Indie-Pop eine besonders abgeklärte und klare Charakteristik.“ Die Texte sind in englischer Sprache gehalten, auch auf dem neuen Album „Rules“.

Die finale Running Order am Pfingst Open Air:

pfingst-open-air09_lineup080409