Archiv: Sigur Rós in Berlin. Februar 2013.

Der Countdown läuft. In nur einer Woche dürfen sich die Fans hierzulande auf weitere Auftritte unserer Lieblings-Isländer Sigur Rós freuen. Neben den Gigs beim Hurricane und Southside gibt es auch eine Headliner-Show in Dresden. Mit im Gepäck: Neues Material.

Der neue Langspieler des Trios hört auf den Namen Kveikur und ist der Nachfolger des erst vor einem Jahr erschienen Valtarí. Hierzulande erscheint die Platte am 14. Juni – rechtzeitig also vor den Auftritten auf den FKP-Zwillingsfestivals. Wer es bis zum Freitag überhaupt nicht mehr aushält, hat ab sofort die Möglichkeit, das inzwischen siebte Studioalbum der Band zu streamen. Auf der offiziellen Seite der Band gibt es das neue Werk auf die Ohren, natürlich inklusive der schon vorab veröffentlichten Single Brennisteinn.

1 KOMMENTAR

  1. Hi!
    Auf jeden Fall werde ich es ansehen. Ich glabube, es wäre super, wenn mehrere Bands das machen würden, damit können wir die fans mehr von unseren Gruppen entdecken.

Comments are closed.