Nur noch eine Woche bis zum Hurricane Festival. Jasper Barendregt aus dem Hause FKP war heute bei Delta Radio zu Gast und stand Rede und Antwort zur Organisation des Festivals.

Jasper Barendregt verriet einige Fakten, die bisher noch im Dunkeln schlummerten. Im Interview mit Delta Radio verriet der Cheforganisator unter anderem, dass das Festivalgelände um 18-20 Hektar vergrößert wird. Da sich die Besucherzahl mit 73.000 Festivalisten nicht verändert hat, bedeutet das mehr Platz für alle.

Auch bei der Anreise mit dem Auto gibt es Neuerungen. Der festivaleigene Radiosender Camp FM, empfangbar schon einige Kilometer vor dem Gelände über die Frequenz 97,2 Mhz, wird versuchen den Verkehrsfluss möglichst reibungslos über die drei Autobahnausfahrten zu lotsen. Sollte eine Ausfahrt verstopft sein, wird die nächstbeste empfohlen.

Vermutlich wird die Anreise mit dem Auto sowieso schon entspannter ausfallen als in den letzten Jahren. Barendregt vermutet, dass durch die Integration des Metronoms im Festivalticket viel mehr Besucher mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen werden.

Ein weiterer Anreiz für die Zugfahrer: Zwischen Bahnhof und Festivalgelände wird ein weiteres Bändchenzelt aufgestellt. Dieses soll die Situation der Bändchenausgabe direkt vor dem Gelände entspannen. Die Zelte öffnen Donnerstag ab 14:30 Uhr.

Erstmals werden in diesem Jahr zehn Securitys auf Fahrrädern auf dem Gelände präsent sein. Dies soll eine schnellere Einsatzfähigkeit bei Gefahrensituationen gewährleisten.

Neben diesen Neuerungen konnte sich Jasper Barendregt einen langersehnten Wunsch erfüllen. Das Festival wird erstmals ein 30m hohes Riesenrad auffahren. Dieses wird im Infield stehen und gewährleistet damit sogar einen Blick auf die Hauptbühne.

Neben den Infos die Jasper Barendregt heute im Radio preisgab, tat sich auch etwas auf der Facebookseite des Hurricane Festivals. Kann man der glauben, so muss man nicht mehr all zu lang auf einen ersatz für die ausgefallenen Modest Mouse warten. Auch der Geländeplan wird in naher Zukunft veröffentlicht.