Johnny Borell, vielen eher bekannt als der Leadsänger von Razorlight oder Mitglied der aufgelösten Libertines, reist in zehn Tagen zu Hurricane und Southside. Dort übernimmt er mit seinem Projekt Johnny Borrell & Zazou für Modest Mouse, die ihren Auftritt bekanntlich abgesagt haben.

>> Hurricane / Southside im Forum

Am Zeitplan ändert sich nichts, denn Johnny Borrell & Zazou übernehmen 1:1 die Slots von Modest Mouse auf der Red Stage als CoHead von Ben Howard. Am Southside treten sie freitags von 23:00-0:00 Uhr auf, beim Hurricane kann man sich am Samstag von 23:03-0:30 Uhr ein Bild von der Band machen.

http://www.youtube.com/watch?v=XMBfQhmgpII

Damit nicht genug der Neuigkeiten. Was wir dank Delta Radio gestern schon wussten, wird heute mit der Veröffentlichung der Geländepläne landläufige Gewissheit: Obwohl FKP Scorpios Festivalleiter Jasper Barendregt letztes Jahr noch kategorisch ausgeschlossen hatte, dass einer seiner Festivals jemals ein Riesenrad a la Coachella bekommen würde, ist es dieses Jahr Zeit für die Premiere: Das Hurricane Festival erhält im Infield genau ein solches. Die Fahrt mit Blick auf die Green Stage wird mit 4 Euro das Portemonnaie belasten. Beim Southside dagegen bleibt man im wahrsten Wortsinn bodenständig. Als kleines Trostpflaster stellt Ikea einen 5-Meter-Turm  auf von dem aus man künstlerisch wertvoll in ein Kissenbett springen kann.

Mehr Details finden sich in den jeweiligen Apps und den online bereitgestellten PDF-Plänen. Direktlinks:

Southside: Infield/Bühnengelände / Outfield/Gesamtübersicht
Hurricane: Infield/Bühnengelände / Outfield/Gesamtübersicht