Metallica wurde als erster Headliner am belgischen Pukkelpop (14.-16.August) bestätigt. Auftreten werden die Jungs um Lars Ulrich am 15.August.

Damit sind bisher folgende Termine der Altmetaler in Europa bekannt:

May 28 – Chorzow, Poland – Slaski Stadium
May 30 – Landgraaf, Netherlands – Pinkpop
May 31 – Madrid, Spain – Electric Weekend
Jun. 03 – Prague, Czech Republic – Slavia Stadium
Jun. 05 – Lisbon, Portugal – Rock In Rio Lisboa
Jun. 07 – Nürburgring, Germany – Rock Am Ring
Jun. 08 – Nürnberg, Germany – Rock Im Park
Jun. 13 – Manchester, TN – Bonnaroo
Jul. 16 – Bergen, Norway – Koengen
Jul. 18 – St. Petersburg, Russia – SKK Hall
Jul. 20 – Riga, Latvia – Skonto Stadium
Jul. 22 – Bologna, Italy – Parco Nord
Jul. 23 – Bucharest, Romania – Cotroceni
Jul. 25 – Sofia, Bulgaria – Vassil Levski Stadium
Aug. 14 – Arras, France – Grand d’Arras
Aug. 15 – Hasselt, Belgium – Pukkelpop
Aug. 17 – Wil/Jonschwil, Switzerland – Degenaupark
Aug. 22 – Leeds, UK – Leeds
Aug. 24 – Reading, UK – Reading

Das erste Pukkelpop findet 1985 mit 7 Bands vor 2500 Gästen auf einem Fußballplatz statt. Bis 1992 wurde jeweils nur eine Bühne aufgestellt, auf der Bands wie D.A.F., Sonic Youth, The Ramones, Faith No More, Nick Cave and the Bad Seeds, Public Enemy oder die Beastie Boys spielten. 1989 wurde das Festival kurzfristig abgesagt, da die beiden Headliner The Pogues und The Sugarcubes ihre Auftritte wenige Wochen vor dem Festival absagten.

1993 wurden zum ersten Mal zwei Bühnen aufgestellt. Zu den 18 Bands, darunter die Smashing Pumpkins, Rage Against the Machine und Tool, kamen 38.000 Besucher. Schon im darauffolgenden Jahr wurde eine dritte Bühne aufgestellt, es spielten 33 Bands vor 47.000 Besuchern. 1995 beschallten 38 Bands von 3 Bühnen aus 60.000 Besucher. Das Festival wurde erstmals über zwei Tage verteilt ausgetragen. Die Anzahl der Bühnen, Bands und damit auch Besucher stieg in den nächsten Jahren kontinuierlich an. So waren es 1996 60 Bands auf 5 Bühnen, 1997 schon 80 Bands auf 6 Bühnen vor 70.000 Zuschauern.

Im Jahre 2001 kamen erstmal mehr als 100.000 Besucher. Zum erstmals über drei Tage verteilten Festival kamen 115.000 Besucher und sahen sich 150 Bands auf 8 Bühnen an. 2007 spielten 194 Bands vor 130.000 Festivalbesuchern.

Das Festival wird von der Humanistischen Jugend von Leopoldsburg veranstaltet. Ein Großteil des auf dem Festivalgelände arbeitenden Personals arbeitet dort auf freiwilliger Basis, was dem Festival trotz der inzwischen immensen Größe ein privates Flair verleiht.