Die dezenten Hinweise im Blog des Omas Teich Festivals liesen nur einen Schluss zu: The Rifles (Myspace) kommen als Samstags-Cohead nach Grossefehn. Und so kam es denn heute auch. Als Garnitur kommen noch die von der Presse als deutsche Antwort auf Death Cab For Cutie gefeierten Mikroboy (Myspace) und die Lokalmatadoren Riverline (Myspace) hinzu. Die haben den „Ostfriesland rockt!“ Bandcontests gewonnen und werden mit ihren rohen Klängen das Festival am Freitag eröffnen.

The Rifles (Myspace) ist eine vierköpfige englische Indie Rock-Band aus London. Ihr Stil wird von The Clash und dem Britpop der 90er geprägt, allerdings geben sie auf ihrer MySpace-Seite eine Reihe weiterer Einflüsse an.

Tickets für das zweitägige, ostfriesische Festival sind aktuell für 44,50 über die Festivalseite zu beziehen.

Am letzten Juliwochenende in Großefehn dabei sind bisher also:

Deichkind (Myspace) (Headliner Samstag)
The Rifles (Myspace) (Co-Head Samstag)
Turbonegro (Myspace) (Headliner Freitag)

Baddies (Myspace)
Blood Red Shoes (Myspace)
ClickClickDecker (Myspace)
Disco Ensemble (Myspace)
Egotronic (Myspace)
Gisbert zu Knyphausen (Myspace)
Kilians (Myspace)
Mikroboy (Myspace)
Montreal (Myspace)
Muff Potter (Myspace)
Riverline (Myspace)